Tierhaltung & Ernährung

Hier finden Sie alles zu den Themen Veterinärangelegenheiten, Tierhaltung, Tiergesundheit, Tierschutz, Fleischhygiene, Lebensmittelüberwachung, Rückstandskontrollen und Verbraucherschutz sowie bei Bedarf Informationen zu aktuellen Veterinärangelegenheiten (z. B. bei Ausbruch einer Tierseuche) ...

Sandra Brinkmann
Tel: 04471/15-226
Fax: 04471/15430
Raum: 1.007

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Allgemeines zur Tierseuchenbekämpfung

Vorbeugende Maßnahmen

Alle Nutztierbestände sind erfasst, unterliegen der Aufsicht durch das "Veterinäramt" sowie der Untersuchungspflicht zur Erkennung besonderer Tierseuchen. Betriebe, die neu mit der Tierhaltung beginnen wollen, müssen ihre Bestände in einer angemessenen Frist dem Veterinäramt anzeigen.

Ziel ist es, mögliche Krankheiten zu erkennen, eine Gefährdung für die menschliche Gesundheit auszuschließen und die Weiterverbreitung von Tierkrankheiten zu verhindern.

Dazu müssen vor allem Wege von Krankheits- und Seuchenerregern aufgezeigt werden, über die sie eingeschleppt oder weiterverbreitet werden können.

Aufgrund dieser Erkenntnisse können durch eine gezielte Beratung der Betriebe und entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zur Hygiene (Hygieneprogramme) gesunde Tierbestände erhalten werden.

In die Aufklärung über die Entstehung von Tierseuchen müssen nicht nur Nutztierhalter, sondern alle Bürger einbezogen werden, denn durch Unkenntnis oder Gedankenlosigkeit können sie Auslöser von Tierkrankheiten sein, z. B. durch das unerlaubte Verfüttern von Speiseabfällen an Wildschweine oder Schweine in der Freilandhaltung. Daher sollten keine Lebensmittel tierischer Herkunft aus Urlaubsländern mitgebracht werden, die hier als Speiseabfälle in eine Nutztierhaltung gelangen könnten.

Viele Erkrankungen von Tieren können durch gezielte Impf- und Hygieneprogramme vermieden werden. Dadurch werden gesunde und widerstandsfähige Bestände geschaffen. Die Beratung der Tierhalter und die Durchführung der Impfungen gegen Krankheitserreger wird in Zusammenarbeit mit den praktizierenden Tierärzte durchgeführt. Impfungen gegen Seuchenerreger dürfen nur mit Genehmigung des Veterinäramtes vorgenommen werden.


 

Überwachung des Tierverkehrs

Tierkrankheiten und Tierseuchen können nicht nur durch lebende Tiere, sondern auch durch Lebensmittel tierischer Herkunft übertragen werden (z. B. Schweinepest, Maul- und Klauenseuche, Geflügelpest). Da Tiere und Lebensmittel aus dem Kreisgebiet nicht nur in Mitgliedsländer der Europäischen Union, sondern auch in Drittländer versandt werden, muss durch effektive Kontrollen sichergestellt werden, dass nur auf Gesundheit und auf Transportfähigkeit untersuchte lebende Tiere versandt werden. Die gleiche Notwendigkeit der Kontrolle gilt natürlich auch für Tiere, die von außerhalb in den Landkreis Cloppenburg verbracht werden.


 

Maßnahmen im Seuchenfall

Bei Ausbruch einer anzeigepflichtigen Tierseuche werden alle Maßnahmen durch das Sachgebiet Tierseuchenbekämpfung organisiert und koordiniert. Für die Bekämpfung hochansteckender und oft tödlich verlaufender Tierseuchen, wie Schweinepest, Maul- und Klauenseuche oder Geflügelpest steht ein ständig eingerichtetes Krisenzentrum zur Verfügung, ausgerüstet mit modernster Technik und Telekommunikation.

Die von einer Seuche betroffenen Tierbestände werden vom Veterinäramt gesperrt. Außerdem werden weitere Maßnahmen eingeleitet, z.B. Errichtung von Sperr- und Beobachtungsgebieten, amtlich angeordnete Untersuchungen und gegebenenfalls Tötung und unschädliche Beseitigung von seuchenkranken Tieren.

 


 

Anzeigepflichtige Seuchen / Krankheiten

Anzeigepflichtige, hochansteckende Tierseuchen mit besonders strengen Bekämpfungsmaßnahmen:

  • atypische Geflügelpest oder Newcastle disease (ND)
  • Geflügelpest (GP) = Aviäre Influenza (AI)= Vogelgrippe
  • Klassische Schweinepest (KSP)
  • Maul- und Klauenseuche (MKS)

Weitere anzeigepflichtige Tierkrankheiten:

  • Amerikanische/bösartige Faulbrut der Bienen (AFB)
  • Bovine Herpes Virus Infektion (BHV1)
  • Bovine Virusdiarrhoe (BVD)
  • Bovine Spongiforme Enzephalophathie (BSE)

 

Downloads

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf Änderungsanzeige zu einer Tierhaltung nach ViehVerkV
Anzeige einer Änderung zu einer Tierhaltung gem. § 26 Abs. 1 der Viehverkehrsverordnung
111 KB Download
pdf Anmeldung zur Ausstellung einer Gesundheitsbescheinigung für Tierexporte
Anmeldeformular zur Ausstellung einer Gesundheitsbescheinigung für das innergemeinschaftliche Verbringen oder den Export von Tieren
26 KB Download
pdf Antrag auf Vergabe einer Registriernummer
Formblatt zur Meldung des Betriebes bzw. Meldung von Änderungen gemäß Viehverkehrsverordnung sowie zur Registrierung einer landwirtschaftlichen Tätigkeit gemäß Verordnung (EG) Nr. 1290/2005 (Stand: 01.04.2009).
Dieses Formblatt wird durch das Niedersächsisches Ministerium für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zur Verfügung gestellt.
665 KB Download
pdf Antrag auf Vergabe einer Registriernummer - Ausfüllhinweise
Ausfüllhinweise für das Formblatt zur Meldung des Betriebes bzw. Meldung von Änderungen gemäß Viehverkehrsverordnung sowie zur Registrierung einer landwirtschaftlichen Tätigkeit
114 KB Download
pdf Antrag auf Zulassung - Viehhandel, Transportunternehmen oder Sammelstelle -
Antrag auf Zulassung Viehhandels, eines Transportunternehmens oder einer Sammelstelle
144 KB Download
pdf Antrag Vorlaufattest
Antrag auf Austellung eines Vorlaufattestes für das innergemeinschaftliche Verbringen von Tieren
52 KB Download
pdf Anzeige der voraussichtlichen Ankunft von Tierimporten
Anzeige der voraussichtlichen Ankunft von Tieren aus anderen Mitgliedstaaten oder aus Drittländern gem. § 19 der BmTierSSchV (min. einen Werktag vor der Ankunft)
12 KB Download
pdf Anzeige einer Ausstellung nach § 4 Tollwutverordnung (Hunde, Katzen, u. ä.)
Anzeige nach § 4 Tollwut-Verordnung von Hundeausstellungen, Katzenausstellungen und Veranstaltungen ähnlicher Art
116 KB Download
pdf Anzeige einer Viehausstellung, eines Viehmarktes bzw. einer Veranstaltung ähnlicher Art
Anzeige (gemäß § 4 Abs. 1 Viehverkehrsverordnung)einer Viehausstellung, eines Viehmarktes bzw. einer Veranstaltung ähnlicher Art
87 KB Download
pdf Anzeige eines Betriebes nach § 4 Binnenmarkt TierSSch-Verordnung
Anzeige eines Betriebes nach § 4 Binnenmarkt Tierseuchenschutz-Verordnung (gewerbsmäßiges Verbringen von Tieren und Waren)
16 KB Download
pdf Anzeige einer sonstigen Tierhaltung nach ViehVerkV
Anzeige einer sonstigen Tierhaltung gemäß § 45 (1) Viehverkehrsverordnung (ViehVerkV)
106 KB Download
pdf Anzeige über die Abgabe von Tierimpfstoffen
Anzeige über die Abgabe von Tierimpfstoffen gemäß § 44 der Verordnung über Sera, Impfstoffe und Antigene nach dem Tierseuchengesetz (Tierimpfstoff-Verordnung) vom 24.10.2006 (BGBl. I S. 2355)
109 KB Download
pdf Cross Compliance - Infobroschüre 2013
Informationsbroschüre über die einzuhaltenden anderweitigen Verpflichtungen -Cross Compliance Ausgabe 2013 für Niedersachsen / Bremen
546 KB Download
pdf Eigenbau mobile Desinfektionsanlage (1)
Bauanleitung Holzkonstruktion Desinfektionsanlage (1 Seite)
39 KB Download
pdf Eigenbau mobile Desinfektionsanlage (2)
Bauanleitung Fahrzeug-Desinfektionsanlage (2). (Detail-)Fotos der Fahrzeugdesinfektionsanlage (2 Seite)
465 KB Download
pdf Merkblatt MKS
Wie kann der Landwirt Maul- und Klauenseuche (MKS) vorbeugen?
14 KB Download