Freizeit & Bildung

Hier finden Sie Informationen zum Schul- und Kulturangebot sowie zu den vielen Freizeitmöglichkeiten im Landkreis Cloppenburg ...

Das Bürgertelefon zum Coronavirus (04471/15-555) ist Montags bis Freitags von 8.30 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr, sowie Samstags, Sonntags und Feiertags von 9:00 bis 12:00 Uhr erreichbar

Neues Konzept ermöglicht Öffnung des Kreishauses für spontane Anliegen. Die Deponien Stapelfeld u. Sedelsberg sind geöffnet. Infos zur Kfz.-Zulassung finden Sie unter Ordnung & Verkehr - Kfz-Zulassung - Aktuelle Informationen.

Yasmin Afzal
Tel: 04471/15-743
Fax: 04471/85697
Raum: 1.073
Gabriele Kalvelage
Tel: 04471/15-762
Fax: 04471/85697
Raum: 1.073

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Bildungsmanagement & Bildungsmonitoring

Das Bildungsmanagement koordiniert und organisiert die Ermittlung von Handlungsbedarfen im Bildungsbereich in Abstimmung mit den entsprechenden Gremien. Es begleitet den Prozess der strategischen Zielausrichtung (Bildungsbeirat), der operativen Umsetzung (Steuerungsgruppe Bildung und Wissenschaft) und sorgt als koordinierende Schnittstelle für die Zielerreichung. Das Bildungsmanagement verzahnt verschiedene Funktionsbereiche miteinander um Handlungsbedarfe zu ermitteln und strategische Ziele im Bildungsbereich zu erreichen.

Das Bildungsmonitoring sammelt und bereitet bestehende Daten unterschiedlicher Herkunft (z. B. Schule, Jugend, Gesundheit, Ausländerbehörde, Statistikämter, etc.) auf und setzt Bildungsindikatoren (Kennzahlen) fest. Bildungsindikatoren geben Auskunft über die Struktur, Funktions- und Wirkungsweise von Bildung.

Es werden vor allem regionale und lokale Daten erhoben, interpretiert und in Zusammenhang miteinander gestellt. Die Daten dienen als Entscheidungsgrundlage für bildungspolitische Zielsetzungen. Das Bildungsmonitoring stellt bildungspolitisch relevante Informationen auch für die Städte und Gemeinden des Landkreises zur Verfügung.

Soziodemographische Daten werden zudem bei Antragstellungen für Fördermittel benötigt und können über den Bildungsbereich hinaus als Grundlage für die Ermittlung von Handlungsbedarfen (z.B. Jugendamt, Sozialamt) genutzt werden.

Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring initiieren und begleiten „Hand in Hand“ bildungspolitische Maßnahmen, die durch den Bildungsbeirat festgelegt und durch die Steuerungsgruppe Bildung & Wissenschaft angeregt wurden.

Mögliche Arbeitsbereiche im Rahmen von „Lebensbegleitenden Lernen“
Mögliche Arbeitsbereiche im Rahmen von „Lebensbegleitenden Lernen“