Bauen & Umwelt

Hier finden Sie Informationen zu den Themen Bauen, Landwirtschaftlicher Bauvorhaben, BImSchG, Planen, Abfall, Abfallberatung, Wasser, Abwasser, Naturschutz und Landschaftspflege ...

Durch einen technischen Defekt ist es zur Zeit nicht möglich, das Kreishaus telefonisch zu erreichen. Wir bitten um Ihr Verständnis und etwas Geduld. Bitte benutzen Sie bis dahin E-Mail zur Kommunikation.

Thomas Neumann
Tel: 04471/15-193
Fax: 04471/15661
Raum: A.112

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Raumordnung - RROP

Schnellzugriffe
Regionales Raumordnungsprogramm

Zugegeben: das Wort hört sich zunächst alles andere als spannend an. Denn Raumordnung lässt sich nicht kurz und bündig greifen, sondern sie ist als ein ausgesprochen komplexer Auftrag beschrieben, in dem viele politische Bereiche mit eingebunden sind. Die unterschiedlichsten Interpretationen, was Raumordnung denn ist, lassen sich am ehesten als den Selbstauftrag des Staates beschreiben, bis zu einem gewissen Maße die Interessen der gesellschaftlichen Gruppen in Bezug auf eine ausgewogene Ordnung zu steuern.

Leitbild der Raumordnung ist, dass die unterschiedlichen Ansprüche sinnvoll aufeinander bezogen sind, die Planungen koordiniert werden und sich eine nachhaltige Raumentwicklung vollzieht. Die Raumordnung ist damit ein praktisches Stück Gesellschafts-, Wirtschafts- und Umweltpolitik in einem.

An den Raum und seine natürlichen Eigenschaften werden die unterschiedlichsten räumlichen Ansprüche gestellt: der Bau von Straßen und Wohnungen, die Verlegung von Schienennetzen und Energieleitungen, Landwirtschaft und Forstnutzung, die Planung von Industriestandorten und Einkaufszentren, Gewerbegebiete und Tourismus.

Diese vielfältigen Nutzungsansprüche müssen durch ein gestuftes Planungssystem auf Europa-, Bundes-, Landes- und Ortsebene gesteuert werden. Teil dieses Planungssystems sind die Raumordnung, Landes- und Regionalplanung.

Landesplanung ist die auf den Raum des Landes bezogene überörtliche und überfachliche Gesamtplanung zur Herstellung und Sicherung möglichst gleichwertiger Lebensbedingungen in allen Landesteilen. Sie erarbeitet auf der Grundlage aller raumbedeutsamen Fachplanungen die wesentlichsten Entwicklungsvorstellungen und legt diese als Grundsätze oder verbindliche Ziele im Raumordnungsplan (Niedersachsen: Landes-Raumordnungsprogramm) fest.

Auf regionaler Ebene ist aus dem Landes-Raumordnungsprogramm das Regionale Raumordnungsprogramm zu entwickeln, d.h. für Niedersachsen auf Landkreisebene, in dem auch eigenständige regionale Ziele für den Planungsraum verbindlich festgelegt sind. Der Regionalplan bildet die Grundlage zur Koordinierung der raumbedeutsamen Vorhaben. Die Bauleitplanung in den Gemeinden ist den darin festgelegten Zielen anzupassen. Öffentliche Planungsträger haben die Ziele der Raumordnung bei ihren raumbedeutsamen Planungen und Maßnahmen zu beachten.

Das Regionale Raumordnungsprogramm (RROP) für den Landkreis Cloppenburg und die dazugehörigen Anhänge finden Sie in den Downloads:


 

Downloads

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf RROP Regionales Raumordnungsprogramm 2005 Textliche Fassung
Das Regionale Raumordnungsprogramm 2005 des Landkreises Cloppenburg als PDF-Dokument zum Download. (Bitte beachten Sie, daß diese Datei sehr umfangreich ist!)
15793 KB Download
pdf RROP Regionales Raumordnungsprogramm 2005 Zeichnerische Darstellung
Das Regionale Raumordnungsprogramm 2005 des Landkreises Cloppenburg - Zeichnerische Darstellung als PDF-Dokument zum Download. (Bitte beachten Sie, daß diese Datei sehr umfangreich ist!)
13468 KB Download
pdf RROP Regionales Raumordnungsprogramm 2005 Zusätzliches Kartenmaterial
Das Regionale Raumordnungsprogramm 2005 des Landkreises Cloppenburg - Zusätzliches Kartenmaterial als PDF-Dokument zum Download. (Bitte beachten Sie, daß diese Datei sehr umfangreich ist!)
7270 KB Download