Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Wolfgang Averbeck
Tel: 04471/15-315
Fax: 04471/85697
Raum: 1.035

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Veranstaltungen

Artikel vom 09.05.2018 | zurück zur Übersicht

Umgang mit Vielfalt - Bildung und Erziehung im Migrationskontext

Die Veranstaltung findet statt am

Dienstag, 05. Juni 2018, 14.00 - 18.00 Uhr im Kreishaus Cloppenburg, Eschstraße 29, im Sitzungssaal 1.

Eingeladen sind Ehrenamtliche, die neuzugezogene Familien begleiten. Selbstverständlich sind auch Interessierte herzlich willkommen. Der Nachmittag dient den Teilnehmenden dazu, theoretische Hintergrundinformationen zu erhalten und im Austausch neue Erkenntnisse und praktische Anregungen für ihre Arbeit mit neuzugezogenen Familien zu gewinnen. Die Fachreferentinnen beschäftigen sich mit dem Erziehungs- und Bildungsbegriff im Migrationskontext. Im Anschluss an den einführenden Fachvortrag können die Teilnehmenden in Workshops individuellen Fragestellungen nachgehen.

Zeitlicher Ablauf: 

14.00 Uhr
Begrüßung von Ludger Frische, 1. Kreisrat

14.15 Uhr
Einführung in die Thematik,

Vortrag von Sophie Weingraber, Universität Vechta und Dr. Ayse Uygun-Altunbaş zum Thema Bildung und Erziehung im Migrationskontext.

15.30 Uhr
Kaffeepause
Präsentation der Ausstellung "Neue Beziehungen entstehen..." (Prof. Dr. Margit Stein/Sophie Weingraber)

16.00 Uhr
Start der Workshops

  1. „Alltagsintegrierte Sprachbildung“
    Ulla Hilgefort, Fachberatung für Sprachkitas im LK CLP und Vechta
    Alltagsintegrierte Sprachbildung beachtet die aktuellen Interessen und Bedürfnisse des Kindes und nutzt geeignete Alltagssituationen. Sie umfasst die individuellen Unterschiede und berücksichtigt die Besonderheiten des Lebensumfeldes. Ein offener Kontakt zum Kind sowie die Wertschätzung der Erstsprache bilden gute Voraussetzungen für den Zweitspracherwerb.

  2. „Erziehung-Kultur-Kindheit im Migrationskontext“
    Dr. Ayse Uygun-Altunbas und Sophie Weingraber, Universität Vechta
    Es ist wie es ist!- Oder?
    Aber es wird, was du daraus machst!
    Anregungen, eigene Verhaltensweisen zu hinterfragen um Wertungen in Bezug auf das Verhalten anderer aus einem neuen Blickwinkel betrachten zu können 

  3. „Nähe und Distanz“
    Gabriele Kalvelage, Koordinatorin für die Bildungsangebote Neuzugewanderter
    Vom Umgang mit schwierigen zwischenmenschlichen Situationen in der Arbeit mit neuzugewanderten Familien. Erfahrungsaustausch und Unterstützungsangebote.

17.00 Uhr
Zusammenkunft im Sitzungssaal
Ergebnisse aus den Workshops
Abschlussrunde

18.00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Anmeldung erbeten bei: Gabriele Kalvelage, Kommunale Koordinatorin der Bildungsangebote für Neuzugewanderte, Eschstraße 29, 49661 Cloppenburg, Telefon: 04471 / 15 – 743, Mail: g.kalvelage@lkclp.de

 

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf Flyer: Umgang mit Vielfalt 1797 KB Download