Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 07.03.2013 | zurück zur Übersicht

Bullitraining für ehrenamtliche Gruppenleiter

Kreisjugendpflege und Kreisverkehrswacht bieten Fortbildung an

Landkreis Cloppenburg - Zu einem speziellen Fahrsicherheitstraining mit Bullis laden die Kreisjugendpflege des Landkreises Cloppenburg und die Kreisverkehrswacht Cloppenburg alle Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter im Alter von 18-24 Jahren ein. Der Kurs findet auf dem Verkehrsübungsplatz in Halen in der Gemeinde Emstek statt.
"Das Fahren mit einem Kleinbus ist für viele junge Fahrer ungewohnt", erläutert Kreisjugendpflegerin Alexandra Pille. Viele Vereine würden auf Bullis zurückgreifen, um Personen oder Gegenstände zum Zeltlager oder zu anderen Veranstaltungen zu transportieren. Die Gruppenleiter setzten sich dann oftmals mit einem unsicheren Gefühl im Bauch ans Steuer, berichtet die Kreisjugendpflegerin über ihre Erfahrungen
Bei dem jetzt angebotenen Verkehrsicherheitstraining wird auf Besonderheiten beim Führen von Kleinbussen eingegangen. Wie sichere ich die Ladung in einem Bulli, wie groß ist der Unterschied zwischen einem leeren und einem vollbesetzten Bulli, wie ist das Bremsverhalten bei trockener oder nasser Fahrbahn? Diese Fragen und viele weitere Aspekte werden mit den Gruppenleitern erörtert und bei praktischen Fahrübungen nachvollzogen. Wenn möglich sollte für die Fahrübungen der Vereinsbulli mitgebracht werden. Für das eintägige Fahrsicherheitstraining, das für die Teilnehmer kostenfrei angeboten wird, stehen zwei Termine zur Auswahl: Samstag, 1. Juni oder Samstag, 15. Juni, jeweils von 9.30 bis 15.30 Uhr.
Anmeldungen werden von Kreisjugendpflegerin Alexandra Pille unter der Telefonnummer 04471/ 15218 oder unter pille@lkclp.de entgegengenommen.