Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 26.01.2011 | zurück zur Übersicht

Austausch zum Thema Integration

Landkreis Cloppenburg - Die Vorstellung des Aufgabenbereichs der Ausländerbehörde sowie die stärkere Vernetzung der am Integrationsprozess beteiligten Stellen standen im Mittelpunkt eines Erfahrungsaustausches zu dem die Integrationsbeauftragte der Kreisverwaltung, Hildegard Wübben-Siefer, die Migrantenberatungsstellen von Caritas, Diakonie und DRK sowie Vertreter der Migrantenverbände und Integrationslotsen ins Kreishaus eingeladen hatte. Hendrik Meyer und Stephan Trenkamp von der Ausländerbehörde des Landkreises Cloppenburg stellten ihren Arbeitsbereich vor und informierten über das Härtefallverfahren sowie über die Chancen der Innenministerinitiative auf ein eigenständiges Aufenthaltsrecht für gut integrierte Jugendliche und Heranwachsende. Im lebhaften Austausch wurden Ideen entwickelt, wie die Vernetzung und Informationsweitergabe an Zugewanderte effektiver gestaltet werden könnte. Die Ausländerbehörde will hierzu ihre Infomaterialien optimieren und diese auch im Internet bereitstellen. Die Idee eines Begrüßungstages für eingewanderte Ausländer soll im Netzwerk für Integration (NWI) weiter entwickelt werden. In diesem Netzwerk sind alle am Integrationsprozess Beteiligten seit Jahren landkreisweit vereint. Eine wichtige Mittlerrolle übernehmen nach Angaben von Wübben-Siefer auch die Migrantenverbände und die Integrationslotsen. "Die Ditib- Moschee Gemeinde Garrel, der Heimatverein der Deutschen aus Russland, der ZMO (Zentralverband Deutscher und Osteuropäer) Friesoythe, der Vietnamesische Verein und die mulitkulturell aufgestellten Integrationslotsen unterstützen die Integration mit großem ehrenamtlichen Engagement," lobte Wübben-Siefer die gute Zusammenarbeit.