Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Die Zulassungsstelle Löningen ist vorerst geschlossen. Die Zulassungsstelle in Cloppenburg und Friesoythe haben weiterhin geöffnet.

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.079
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.079

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 22.06.2022 | zurück zur Übersicht

Elterntalks: Austausch und Vernetzung für Eltern

Landkreis Cloppenburg möchte offenes Gesprächsangebot wieder ausweiten

Wollen die Elterntalks wieder hochfahren (v.l.): Koordinatorin Bärbel Schrandt, Nicole Wockenfuß, Moderatorin Aamena Alahmad und ihre Tochter, Karin kl. Holthaus, Dr. Christina Neumann und Moderatorin Mouna Bakkari

Landkreis Cloppenburg. Gesprächsrunden, in denen es um Erziehungsthemen und Mediennutzung geht, sollen ab sofort im Landkreis Cloppenburg vermehrt für Eltern mit Kindern bis 14 Jahren angeboten werden. Das gaben nun die Mitarbeiterinnen der Kreisverwaltung Cloppenburg, Dr. Christina Neumann und Karin kl. Holthaus von der Stabsstelle für Gleichstellung, Bildung, Integration und Demografie bekannt.

Für die Planung trafen sich die Mitarbeiterinnen des Landkreises mit der Regionalbeauftragten des Projektes, Bärbel Schrand, der Projektkoordinatorin der Landesstelle für Jugendschutz, Nicole Wockenfuß sowie den Moderatorinnen Mouna Bakkari und Aamena Alahmad.

Die sogenannten Elterntalks sollen in privater Umgebung stattfinden, werden von geschulten Moderatorinnen und Moderatoren begleitet und sind zudem kostenlos.

Durch die Gespräche sollen Eltern die Möglichkeit erhalten, sich über Erziehungsthemen auszutauschen und so gemeinsame Strategien zu entwickeln und sich untereinander zu vernetzen. Auch das Thema Mediennutzung steht momentan bei vielen Familien auf der Tagesordnung. „Während der Zeit der Kontaktbeschränkungen sind die Elterntalks so wie viele andere Veranstaltungen auch ausgefallen. Trotzdem haben in diesem Jahr bereits 5 Gesprächsrunden stattgefunden“, sagt die Gleichstellungsbeauftragte Neumann. Im zweiten Halbjahr soll diese Zahl noch gesteigert werden. „Die Eltern hatten bislang viel Spaß am Austausch auf Augenhöhe und konnten von Menschen in gleicher Lebenslage wertvolle Tipps für ihren eigenen Erziehungsalltag mitnehmen. Auch die Moderator*innen empfanden den Austausch für die Familien als sehr bereichernd.“

Um jetzt wieder neuen Schwung in die Projektarbeit rund um die Elterntalks zu bringen, sollen wieder neue Moderatorinnen und Moderatoren geschult werden. Bei Interesse oder Rückfragen steht Ihnen vom Landkreis Cloppenburg Karin kl. Holthaus (kl.holthaus@lkclp.de oder Tel.: 04471 / 15-786) aus der Stabstelle für Migration und Teilhabe gerne zur Verfügung. Alternativ können Sie sich auch an die Regionalbeauftragte des Projektes Elterntalk Bärbel Schrand (baerbel.schrand@ewetel.net oder Tel.: 0152 56109403) wenden.