Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Die Zulassungsstelle Löningen ist vorerst geschlossen. Die Zulassungsstelle in Cloppenburg und Friesoythe haben weiterhin geöffnet.

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.079
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.079

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 10.06.2022 | zurück zur Übersicht

Kreisstraße 353 offiziell freigegeben

Die Kanalstraße und die neue Radbrücke über den Küstenkanal in Edewechterdamm wurden nach elf Monaten Bauzeit offiziell für den Straßenverkehr freigegeben

Landkreis Cloppenburg. Die Kanalstraße (Kreisstraße 353) an der Schnittstelle der Kommunen Friesoythe, Bösel und Edewecht wurde auf einer Länge von 1.230 Meter von rund 5,30 Meter auf insgesamt 6 Meter verbreitert und zusätzlich wurde auf der gesamten Strecke ein neuer 2,50 Meter breiter Radweg angelegt. Der Ausbaubereich erstreckt sich von der L 831 (Altenoyther Straße) bis zur Kantinenstraße.

Die K 353 wurde nun offiziell für den Straßenverkehr freigegeben. Dazu waren der Vorsitzende des Kreis-Verkehrsausschusses, Detlef Kolde, Landrat Johann Wimberg, Friesoythes Bürgermeister Sven Stratmann, Edewechts Bürgermeisterin Petra Knetemann, Bösels Fachbereichsleiter Christoph Burtz, die Leiterin der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lingen, Dr. Hannah Timmer sowie weitere Behörden- und Firmenvertreter zusammengekommen.

Damit die Baumaßnahme baulich umgesetzt werden konnte, wurden die erforderlichen Gehölzarbeiten bereits im Februar 2021 abgeschlossen. Im Juli 2021 haben die Arbeiten an der K 353 begonnen und konnten im Mai 2022 abgeschlossen werden. Auf der gesamten Baustrecke wurde die Regenentwässerung mit berücksichtigt. Durchlässe wurden erneuert und der Entwässerungsgraben hinter dem neu angelegten Radweg wurde hergestellt. Damit der 2,50 Meter breite Radweg hergestellt werden konnte, musste ein Bodenaustausch durchgeführt werden. Aufgrund des moorigen Bodens an der Kanalstraße wurde der Boden bis zu 1,40 Meter ausgetauscht. Zusätzlich wurde ein Geovlies eingebaut, damit der Radweg nicht absackt.

Die Stadt Friesoythe hat von der L 831 bis zur Kantinenstraße die Beleuchtung neu angelegt. Am 12. Mai konnte die Radwegbrücke aufgelegt werden. Bereits im vergangenen Jahr wurde die Vollsperrung der K 353 genutzt, damit zusammen mit dem Landkreis Ammerland eine Deckensanierung durchgeführt werden konnte. Die Deckensanierung beläuft sich auf einer Strecke von 1,6 km. Die Kosten für die Deckensanierung betragen rund 100.000 Euro, für die Fahrbahnverbreiterung inkl. Radwegneubau und Radwegbrücke rund 2,2 Mio Euro.