Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 30.07.2021 | zurück zur Übersicht

Zahl der aktuellen Coronafälle steigt auf 37

Drei neuen Fällen steht eine Genesung gegenüber 

Landkreis Cloppenburg. Die Zahl der aktuellen Coronafälle ist bis heute auf 37 gestiegen. Es liegen drei neue positive Testergebnisse und eine Genesung vor. Seit März 2020 wurden 10.948 positive Tests gezählt. Die neuen Fälle haben keinen erkennbaren Schwerpunkt, darunter ist erneut ein Reiserückkehrer.

Das Robert Koch-Institut hat eine 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 14,1 errechnet. Der Landkreis befindet sich aktuell in Stufe 0 des Niedersächsischen Stufenplans zur Corona-Verordnung. Sollte auch am Samstag die 7-Tagesinzidenz über dem Wert von 10 liegen, wird der Landkreis ab Montag in Stufe 1 wechseln müssen. Welche Regeln dann gelten würden, ist hier nachzulesen. 

Unter anderem müssten Clubs, Shisha-Bars und Discotheken dann schließen und die Kontaktbeschränkung für 10 Personen aus 10 Haushalten (ohne Genesene und Geimpfte) wird wieder eingeführt. „Die gestiegene Inzidenz bedeutet eine größere Wahrscheinlichkeit, dass jemand in Ihrem Freundes-, Kollegen-, oder Bekanntenkreis mit dem Coronavirus infiziert ist. Bitte tragen Sie Verantwortung, nutzen Sie die kostenlosen Testangebote und halten Sie, wo es geht und Sinn macht, Abstand oder tragen Sie eine Maske. Und lassen Sie sich bitte impfen“, appelliert Landrat Johann Wimberg eindringlich an die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises. „Nur zusammen können wir einen drastischen Anstieg verhindern und dafür sorgen, dass nicht erneut weitgehende Einschränkungen unser Leben belasten. 

Derzeit werden im Landkreis zwei Corona-Infizierte stationär behandelt, davon niemand intensivmedizinisch. 

Es wurden im Landkreis bislang 95.875 Erstimpfungen (56,17 Prozent) verabreicht. Vollständigen Impfschutz haben 78.081 Personen (45,75 Prozent).

Weitere Daten finden Sie in der anliegenden Tabelle.

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf Coronafälle 290 KB Download