Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 24.06.2021 | zurück zur Übersicht

Aloys Hilgefort nach 28 Jahren im Dienst der Kreisverwaltung in den Ruhestand verabschiedet

Lange Zeit als Sozialarbeiter im Jugendamt beschäftigt

Der Erste Kreisrat Ludger Frische (links) und Personalratsvorsitzender Klemens Sieverding (rechts) wünschten dem langjährigen Mitarbeiter Aloys Hilgefort für den Ruhestand alles Gute.

Landkreis Cloppenburg. Nach 28 Jahren im Dienst des Landkreises Cloppenburg ist jetzt Aloys Hilgefort in den Ruhestand verabschiedet worden. Der heute 64-Jährige war 1992 als Sozialarbeiter ins Jugendamt gekommen, wo er sich 23 Jahre lang um die Sachgebiete Pflegekinderdienst, Adoptionen und Kindertagespflege kümmerte. Im Rahmen der Flüchtlingskrise kümmerte er sich als Sozialarbeiter um unbegleitete minderjährige Ausländer (umA). Nach über vier Jahren mit diesem Schwerpunkt kümmerte er sich bis zu diesem Sommer wieder um sein vorheriges Tätigkeitsfeld.

Vor seiner Zeit im Dienst der Kreisverwaltung studierte Hilgefort Erziehungswissenschaften an der Universität Vechta, arbeitete als Erzieher in Wohngruppen sowie als Sozialpädagoge und später Erziehungsleiter in einer Jugendhilfe-Einrichtung in Osnabrück.

Nun wurde Aloys Hilgefort in die Altersteilzeit entlassen. Besonders die intensive Zeit mit minderjährigen Flüchtlingen während der Flüchtlingskrise ist ihm in Erinnerung geblieben. „Ich freue mich sehr, dass so viele von ihnen ihren Weg bei uns erfolgreich gegangen sind“, sagte Hilgefort. Erster Kreisrat Ludger Frische, zuständig für das Jugendamt, lobte seinen Mitarbeiter für den guten Kontakt zu ihm. „Wir beide blicken hier auf eine lange Zeit zurück. Du warst immer ein sehr angenehmer Gesprächspartner, ein guter Kontakt für die Verwaltungsspitze“, sagte Frische und wünschte alles Gute für den Ruhestand. Personalratsvorsitzender Klemens Sieverding sagte, Hilgefort sei ein besonnener und lieber Kollege, der immer bereit sei, zu helfen.

Nun möchte sich Aloys Hilgefort in seiner freien Zeit der Gärtnerei widmen und gleich in zwei Gärten gestalterisch tätig werden.