Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 14.06.2021 | zurück zur Übersicht

Neuer E-Shuttlebus fährt Besucher zum Impfzentrum

Landrat Johann Wimberg und der stellvertretende Ordnungsamtsleiter Daniel Plate nehmen den neuen voll elektrischen Shuttle-Bus beim Impfzentrum an der Thülsfelder Talsperre in Betrieb.

Landkreis Cloppenburg. Abgasfrei und nahezu geräuschlos fährt ein neuer E-Shuttlebus die Besucher des Impfzentrums vom Parkplatz zum Impftermin. Landrat Johann Wimberg hat das neue umweltfreundliche Fahrzeug nun beim Impfzentrum an der Thülsfelder Talsperre in Betrieb genommen. Der voll elektrische Kleinbus sorgt für einen angenehmen Transport der Impflinge vom Parkplatz am Spielplatz Reservistenfort zum Impfzentrum. Es gibt zwei Haltestellen, an denen auch eine Telefonnummer steht, mit der man den Bus rufen kann, sollte er gerade an der anderen Haltestelle auf Besucher warten.

„Wer den etwa 600 Meter langen Weg zwischen Parkplatz und Impfzentrum nicht zu Fuß gehen kann oder möchte, kann gerne auf den Shuttle-Bus zurückgreifen“, erklärte Landrat Johann Wimberg den Service des Landkreises Cloppenburg. Bislang war dort ein Kleinbus mit Dieselantrieb eingesetzt worden, der sich aber auf der kurzen Strecke nicht bewährt habe.

Der abgasfreie Kleinbus sei gerade im Erholungsgebiet rund um die Thülsfelder Talsperre ein Gewinn, erklärte der Landrat. Im Fuhrpark des Landkreises Cloppenburg seien in den vergangenen Jahren bereits mehrere Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor durch Autos mit elektrischem Antrieb ersetzt worden. Vor allem bei Regen oder bei besonders heißem Wetter sei das klimatisierte Shuttle-Angebot bislang dankbar angenommen worden. Manche Menschen würden aber auch nach der Impfung und der vorgeschriebenen 15-minütigen Sicherheitswartezeit auf Nummer sicher gehen und den Shuttle-Bus zum Parkplatz nutzen.