Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 11.06.2021 | zurück zur Übersicht

1 Neuinfektion und 18 Genesungen im Landkreis Cloppenburg

Zahl der aktuellen Coronafälle sinkt erneut deutlich auf 84

Landkreis Cloppenburg. Die Zahl der aktuellen Coronafälle im Landkreis Cloppenburg ist bis Freitag, 11. Juni, 12.00 Uhr, auf 84 gesunken. Es liegt ein neues positives Testergebnis aus Cloppenburg vor. Gleichzeitig wurden 18 Genesungen registriert. Die Gesamtzahl der seit März letzten Jahres positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Landkreis liegt bei derzeit 10.835.

Das Robert Koch-Institut hat eine 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 12,3 für den Landkreis Cloppenburg errechnet. Der Landkreis befindet sich aktuell in der ersten Stufe des Niedersächsischen Stufenplans zur Corona-Verordnung.

Die drei Krankenhäuser im Kreisgebiet haben dem Landkreis Cloppenburg erfreulicherweise gemeldet, dass keine Corona-Infizierten stationär behandelt werden.

Durch das Impfzentrum und die mobilen Impfteams des Landkreises Cloppenburg sowie den niedergelassenen Ärzten wurden bisher 111.812 Erst- und Zweitimpfungen (Stand: 10. Juni) verabreicht. Im Landkreis Cloppenburg haben 71.204 Bürgerinnen und Bürger, das entspricht 41,72 Prozent, eine Erst- und 40.608, das entspricht 23,79 Prozent, eine Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.

Der Landkreis Cloppenburg weist nochmal darauf hin, dass Impftermine im Impfzentrum storniert werden sollten, wenn zwischenzeitlich eine Impfung über den Hausarzt oder den Betriebsarzt erfolgt ist oder der Termin aus anderen Gründen nicht wahrgenommen werden kann, um anderen Personen von der Warteliste eine Impfung zu ermöglichen. Gestern sind wieder rund 80 angemeldete Personen (das entspricht etwa 10 %) nicht zu Ihrem Termin (Erstimpfung) im Impfzentrum an der Thülsfelder Talsperre erschienen. Eine Abmeldung kann über das Impftelefon des Landkreises Cloppenburg (04471/15-9000) oder über die E-Mail-Adresse termine-impfzentrum@lkclp.de erfolgen.

Der Landkreis Cloppenburg stellt keine Impfzertifikate/QR-Codes für digitale Impfausweise für in der Vergangenheit durchgeführte Impfungen im Impfzentrum aus. Laut Mitteilung des Landes wird ab dem 14. Juni der digitale Impfnachweis zunächst vor allem von teilnehmenden Apotheken ausgestellt.

Die Impfzentren werden zukünftig direkt beim Impftermin den QR-Code für den digitalen Impfpass erstellen und den Bürgerinnen und Bürgern aushändigen. Die Vorbereitungen in den Impfzentren laufen auf Hochtouren.

Für alle, die bereits geimpft sind, wird es im Impfportal unter www.impfportal-niedersachsen.de und über die Hotline des Landes unter 0800 9988665 zudem zeitnah die Möglichkeit geben, den benötigten QR-Code digital oder postalisch zu erhalten.

Entsprechend der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) können Schutzimpfungen für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren mit dem Impfstoff Comirnaty von BioNTech grundsätzlich im Impfzentrum durchgeführt werden. Bei der ärztlichen Aufklärung sollte mindestens eine sorgeberechtigte Person anwesend sein. Termine können beim Impfportal des Landes angemeldet werden.

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf Aktuelle Coronafälle 11.06.2021 77 KB Download