Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 06.01.2009 | zurück zur Übersicht

Mutmachgeschichten für Integration

Zur Präsentation der neuen Broschüre der Geschichtswerkstatt-Frauen mit dem Titel „Gekommen und geblieben. Migrantinnen im Landkreis Cloppenburg“ lädt die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Cloppenburg am Sonntag, 18. Januar 2009 um 15.30 Uhr im Sitzungssaal 1 des Cloppenburger Kreishauses recht herzlich ein.
Der Landrat des Landkreises Cloppenburg, Hans Eveslage, wird die Veranstaltung eröffnen und ein Grußwort sprechen.

Die 5. Broschüre der Geschichtswerkstatt-Frauen beschäftigt sich mit den Lebensgeschichten von Frauen aus 10 Ländern der Welt, die aus unterschiedlichen Gründen einmal in den Landkreis Cloppenburg „gekommen und geblieben“ sind. Aufgeschrieben haben diese Lebens- und Migrationsgeschichten entweder die Migrantinnen selber oder die Teilnehmerinnen der Geschichtswerkstatt. Herausgekommen ist ein buntes Mosaik von Biographien, die die Integrationsleistungen der einzelnen Migrantinnen eindringlich verdeutlichen. Diese Lebensgeschichten sind vielfach Beispiele für eine gelungene Integration und somit Mutmachgeschichten für Migrantinnen, Migranten und Einheimische für eine Begegnung auf Augenhöhe und beständigen interkulturellen Austausch.
Die Arbeit in der Geschichtswerkstatt sowie einige Beiträge der Broschüre werden in Auszügen vorgestellt werden. Für Kaffee und Kuchen und eine musikalische Umrahmung ist gesorgt.

Anschließend erfolgt die Besichtigung der Ausstellung „Migrantinnen in Niedersachsen – Integration gestalten“, die im Foyer des Kreishauses zu sehen sein wird. Die Ausstellung zeigt neben Informationstafeln zum Thema Integration ausdrucksstarke Portraits von elf Frauen verschiedenster Herkunft, darunter auch Mina Amiry aus dem Landkreis Cloppenburg. Die Portraits geben die Wünsche der Frauen, ihre Ideen und Empfindungen eindrucksvoll und wirklichkeitsnah wieder.

Bitte melden Sie sich bis zum 12. Januar 2009 an bei der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Cloppenburg Dr. Christina Neumann Tel: 04471/15-171, Email: c.neumann@lkclp.de.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei und wird vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Familie, Frauen und Gesundheit und der Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauenbeauftragte und Gleichstellungsbeauftragte, Hannover im Rahmen des Programms "Migrantinnen in Niedersachsen – Integration gestalten" gefördert.