Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Das Bürgertelefon zum Coronavirus (04471/15-555) ist Montags bis Freitags von 8.30 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr, sowie Samstags, Sonntags und Feiertags von 9:00 bis 12:00 Uhr erreichbar. Infos zur Kfz.-Zulassung finden Sie unter Ordnung & Verkehr - Kfz-Zulassung - Aktuelle Informationen.

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 15.01.2021 | zurück zur Übersicht

Zahl der aktuellen Coronafälle steigt auf 526

25 neue Fälle und 16 Genesungen 

Landkreis Cloppenburg. Die Zahl der aktuellen Coronafälle im Landkreis Cloppenburg ist bis Freitag, 15. Januar 2021, 13.30 Uhr, auf 526 gestiegen. Es liegen insgesamt 25 neue positive Testergebnisse vor. Gleichzeitig wurden 16 Genesungen registriert. Die Gesamtzahl der bislang positiv getesteten Personen im Landkreis liegt derzeit bei 5858.

Die neuen Fälle stammen aus vielen Teilen des öffentlichen Lebens ohne besonderen Infektionsschwerpunkt.

Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt hat in Einklang mit dem RKI eine gesunkene 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 168,7 für den Landkreis Cloppenburg errechnet.

Die drei Krankenhäuser im Kreisgebiet haben dem Landkreis Cloppenburg gemeldet, dass 25 Corona-Infizierte stationär behandelt werden, vier von ihnen auf der Intensivstation.

Im Landkreis Cloppenburg ist eine weitere Person im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion verstorben. Es handelt sich um einen 81-jährigen Herren aus Garrel. Landrat Johann Wimberg sprach den Angehörigen sein Beileid aus. „Wir bedauern Ihren Verlust zutiefst und sprechen Ihnen unser aufrichtiges Mitgefühl aus.“

Ab dem morgigen Samstag beginnen die dezentralen Impfungen in der Gemeinde Lastrup, anschließend sollen alle willigen Personen über 80 Jahre in allen Städten und Gemeinden des Landkreises an die Reihe kommen. 354 Personen haben sich in Lastrup zum Impfen angemeldet. Landrat Johann Wimberg zeigte sich erfreut über „hoch motivierte Städte und Gemeinden“. Die Vorbereitungen für den Einsatz der mobilen Impfteams in den Kommunen seien in dieser Woche sehr gut angelaufen. Dafür danke er sowohl der Bürgermeistern als auch den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Rathäusern, erklärte der Landrat. Jetzt komme es darauf an, dass ausreichend Impfstoff in den nächsten Wochen geliefert werde, so Wimberg weiter.

Am Sonntag tritt eine geänderte Allgemeinverfügung des Landkreises Cloppenburg in Kraft. Sie regelt unter anderem, dass die Ausübung des Individualsports mit einer weiteren (haushaltsfremden) Person zulässig ist. Gestattet sind nur kontaktlose Sportarten (Tennis, Reitsport etc.). Es wurde klargestellt, dass diese weitere Person auch ein Trainer oder Sport(art)lehrer sein kann, da hier die Sportausübung im Vordergrund steht.

Darüber hinaus wurde eine Ausnahme für die Nutzung von Sporthallen für den Schulsportunterricht geschaffen. Die aktuelle Fassung der Niedersächsischen Verordnung nimmt keine Unterscheidung von Maßnahmen in Hinblick auf die Inzidenz vor. Der Rahmen-Hygieneplan Schule sieht auch im Szenario B den Schulsport weiterhin vor. Gegenwärtig kann die Schulleitung daher eigenverantwortlich entscheiden, ob Sportunterricht angeboten werden soll. Da Schwimmbäder durch die Verordnung geschlossen sind, kann der Landkreis keine Ausnahme für die Nutzung durch Schulen ermöglichen.

Weitere Daten über die Ausbreitung der Pandemie im Landkreis finden Sie in der anliegenden Datei. 

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf Aktuelle Coronafälle 31 KB Download