Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Das Bürgertelefon zum Coronavirus (04471/15-555) ist Montags bis Freitags von 8.30 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr, sowie Samstags, Sonntags und Feiertags von 9:00 bis 12:00 Uhr erreichbar

Neues Konzept ermöglicht Öffnung des Kreishauses für spontane Anliegen. Die Deponien Stapelfeld u. Sedelsberg sind geöffnet. Infos zur Kfz.-Zulassung finden Sie unter Ordnung & Verkehr - Kfz-Zulassung - Aktuelle Informationen.

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 10.10.2020 | zurück zur Übersicht

Gesamtzahl der Coronafälle im Landkreis Cloppenburg steigt auf 883 - Beherbergungsverbot in Niedersachsen

Derzeit 337 aktuelle Coronafälle

Landkreis Cloppenburg. Die Gesamtzahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Landkreis Cloppenburg ist bis Samstag, 10. Oktober, 13.30 Uhr, auf 883 gestiegen. Es liegen 28 neue positive Testergebnisse aus neun Städten und Gemeinden vor. Bei 13 der neuen Fälle handelt es sich um K1-Kontakte, die sich zum Testzeitpunkt bereits in häuslicher Quarantäne befunden haben. Von ihnen geht daher kein größeres Weiterverbreitungspotenzial aus. Unter den neuen Fällen sind auch zwei größere Familien. Da zeitgleich 14 Personen genesen sind, zählt der Landkreis derzeit 337 aktuelle Coronafälle. Die Zahl der positiv getesteten Personen in stationärer Behandlung ist innerhalb von zwei Tagen von 5 auf 14 gestiegen. Seit Freitag mussten sich zwei weitere Personen in stationäre Behandlung begeben. Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt hat am Samstagmorgen eine 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 90,8 für den Landkreis Cloppenburg errechnet.

In Niedersachsen gilt seit heute ein Beherbergungsverbot für Urlauberinnen und Urlauber aus innerdeutschen Hotspots. Laut Niedersächsischer Corona-Beherbergungs-Verordnung sind Übernachtungen zu touristischen Zwecken in Hotels, Pensionen, Jugendherbergen und ähnlichen Beherbergungsbetrieben, aber auch in Ferienwohnungen, Ferienhäusern und auf Campingplätzen in Niedersachsen all denjenigen verboten, die aus Gebieten mit besonders hohen Infektionszahlen kommen. Dazu gehört auch der Landkreis Cloppenburg. Informationen über die Regelungen in anderen Bundesländern sind von Reisenden am Zielort und am besten vor Abreise einzuholen.

Weitere Daten zur Pandemie im Landkreis Cloppenburg finden Sie in der Anlage.

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf Aktuelle Coronafälle 62 KB Download