Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 24.11.2008 | zurück zur Übersicht

Mietenanalyse soll Klarheit bringen

Landkreis bittet Vermieter um Wohnungsdaten

Landkreis Cloppenburg - Der Landkreis Cloppenburg führt in den kommenden Wochen eine Mietenanalyse für das gesamte Kreisgebiet durch. Dabei sollen Mieten, Wohnungsgrößen, Baujahr und einige weitere Daten möglichst aller Mietwohnungen erhoben werden.

Hintergrund der Mietenanalyse ist eine stetige Auseinandersetzung der Arbeitsgemeinschaft im Landkreis Cloppenburg (ARGE) und der Sozialämter mit dem Sozialgericht in Oldenburg. Hierbei geht es darum, welche Mieten für Hartz IV-Leistungsempfänger und Empfänger von Sozialhilfe angemessen sind. Die Vorgaben für die Beurteilung der Angemessenheit stammen aus der Kreisverwaltung.
"Es hat sich gezeigt, dass wir nur mit wissenschaftlich erhobenen Mietdatengrundlagen den Leistungsberechtigten gerecht werden und vor den Gerichten bestehen können," erläutert Sozialdezernent Ludger Frische die Notwendigkeit der Mietenanalyse. "Nur mit Hilfe aller Vermieter und Wohnungsverwalter ist uns eine sachgerechte Erhebung möglich", bittet Frische um aktive Unterstützung bei der Datenerhebung. Diese soll laut Kreisverwaltung nur wenige Grunddaten enthalten und nicht vergleichbar sein mit dem Aufwand für einen qualifizierten Mietspiegel.

Für die Durchführung der Mietenanalyse auf wissenschaftlicher Basis arbeitet der Landkreis Cloppenburg mit dem Hamburger GEWOS Institut für Stadt-, Regional- und Wohnungsforschung GmbH zusammen. Das unabhängige Beratungs- und -Forschungsinstitut hat bereits eine Reihe von Mietstrukturanalysen unter anderem für Bremen und Schleswig-Holstein erstellt. Ebenso hat GEWOS umfangreiche Erfahrung mit der Erstellung von Mietspiegeln, wie beispielsweise für den Landkreis Wesermarsch und die Städte Hamburg, Kiel und Berlin.

Der Landkreis Cloppenburg sichert die vertrauliche Behandlung der Daten zu. Der Datenschutzbeauftragte des Landkreises Cloppenburg sei in die Mietenanalyse von Beginn an eingebunden, heißt es aus dem Kreishaus.