Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Das Bürgertelefon zum Coronavirus (04471/15-555) ist Montags bis Freitags von 8.30 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr, sowie Samstags, Sonntags und Feiertags von 9:00 bis 12:00 Uhr erreichbar

Neues Konzept ermöglicht Öffnung des Kreishauses für spontane Anliegen. Die Deponien Stapelfeld u. Sedelsberg sind geöffnet. Infos zur Kfz.-Zulassung finden Sie unter Ordnung & Verkehr - Kfz-Zulassung - Aktuelle Informationen.

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 20.09.2020 | zurück zur Übersicht

Gesamtzahl der Coronafälle im Landkreis steigt weiter um 19 Fälle auf 452

Landrat Johann Wimberg kritisiert fahrlässiges Freizeitverhalten am Wochenende 

Landkreis Cloppenburg. Die Gesamtzahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Landkreis Cloppenburg ist bis Sonntag, 20. September, 13.30 Uhr auf 452 gestiegen. Es liegen 19 neue positive Testergebnisse vor. 10 dieser neuen Fälle kommen aus dem alten Amt Löningen. Gleichzeitig musste die Gesamtzahl aus technischen Gründen um eine Person nach unten korrigiert werden. Da gleichzeitig fünf Personen als genesen gelten, erhöht sich die Zahl der akuten Coronafälle auf 158. Es ist erneut der höchste bislang registrierte Wert im Landkreis Cloppenburg. Das Land Niedersachsen hat am Sonntag um 9 Uhr eine 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner in Höhe von 63,9 errechnet.

Es wird für weitere Schülerinnen und Schüler häusliche Quarantäne bis zum 1. Oktober verordnet. Betroffen sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 c und der Theater AG des 5. und 6. Jahrgangs des Laurentius-Siemer-Gymnasiums, Schulstraße 5, 26683 Saterland.

Die in einem Altenpflegeheim in Lastrup genommenen Abstriche sind erfreulicherweise vollständig negativ.

Angesichts aktueller Kontrollen von Polizei, Stadt und Landkreis Cloppenburg am Wochenende äußerte sich Landrat Johann Wimberg besorgt über das fahrlässige Freizeitverhalten mancher Einwohner. Er habe in dieser Situation kein Verständnis für ausschweifende Partys und Feiern in größerer Runde, so Wimberg weiter. Man werde die Kontrollen weiter verschärfen und Verstöße gegen die Allgemeinverfügung des Landkreises und andere Rechtsvorschriften ahnden. Auch die Vorgaben aus der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen seien weiterhin einzuhalten, erklärte der Landrat.

Der Bericht der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta zu den Kontrollen am Samstag ist hier zu finden.