Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 16.06.2020 | zurück zur Übersicht

Ein Pflegegrad für mein Kind?

Senioren- und Pflegestützpunkt bietet kostenlose Fachberatung

Landkreis Cloppenburg. Ein Kind wird geboren, die Freude ist groß. So ist es in den meisten Fällen. Doch nicht immer ist das Elternglück sorgenfrei. Die Verzweiflung der Eltern ist oft groß, wenn ihr Kind nicht gesund zur Welt gekommen ist oder im Kleinkind oder Kindesalter auf Dauer erkrankt.

Die vielen Arztfahrten bis zur Diagnosefindung können Monate dauern. Der Mehraufwand und die Belastung der jungen Eltern mit der zusätzlichen Ungewissheit ist enorm. Der zusätzliche Zeitaufwand kann auch Auswirkungen auf den Beruf haben,

Die Pflegeversicherung bietet den Eltern ihre Unterstützung an, denn auch ein Kind hat unter bestimmten Umständen die Möglichkeit einen Pflegegrad zu erhalten.

Der Pflegegrad bei Kindern stützt sich auf den Mehraufwand der Eltern, gegenüber dem Pflege-und Versorgungsaufwand eines gleichaltrigen gesunden Kindes.

Damit erhalten die Eltern eine finanzielle Entlastung oder können auf Wunsch stundenweise Betreuung in Anspruch nehmen, um neue Energie zu tanken oder die Hände für andere Aufgaben frei zu haben.

Für Interessierte steht der Senioren- und Pflegestützpunkt (SPN) gerne zu einem kostenlosen Beratungsgespräch zur Verfügung. Das Team am Pingel-Anton 23 in Clopenburg begleitet Betroffene auf dem Weg, einen Pflegegrad für ihr Kind zu beantragen. Die Fachberater bereiten die Eltern auf die vorgeschriebene Begutachtung des Kindes vor und zeigen Möglichkeiten zur Entlastung auf.

Fragen rund um das Thema Pflege beantworten beim SPN speziell ausgebildete Pflegeberater. Neben den Pflegeberatern der Pflegekassen stehen die Pflegeberaterinnen des Senioren- und Pflegestützpunktes im Landkreis Cloppenburg (SPN) zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. Die Beratung ist neutral und kostenfrei.

Darüber hinaus informieren die ambulanten Pflegedienste über ihre Leistungsangebote.

Der SPN ist von Montag bis Freitag von 8 bis 12.30 Uhr sowie zusätzlich am Donnerstag von 14 bis 18 Uhr am Pingel-Anton 23 in Cloppenburg erreichbar, sowie telefonisch unter 04471/15-871.

Weitere Informationen zum SPN findet man auf der Homepage des Landkreises Cloppenburg www.lkclp.de - Gesundheit und Soziales - Senioren- & Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN).