Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Die Abteilungen 51.2 - Unterhaltsvorschuss und 51.3 - Beistandschaften bleiben vom 25.11.2019 bis zum 06.12.2019 für den Kundenverkehr (Vorsprachen in den Sprechzeiten + Telefon) geschlossen. Die Erreichbarkeit per Email ist gewährleistet.

Aufgrund einer internen Schulung sind die Nebenstellen der KFZ-Zulassungsbehörde in Löningen und Friesoythe am 10.12.2019 geschlossen. Die Zulassungsbehörde in Cloppenburg ist von der Schließung nicht betroffen und am 10.12.2019 ist in der Zeit von 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr durchgängig für den Publikumsverkehr geöffnet.

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.084
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.084

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 06.08.2019 | zurück zur Übersicht

Elisabeth Nacke in den Ruhestand verabschiedet

von links: Norbert Meiners, Elisabeth Nacke, Kerstin Bruns, Ansgar Meyer

Für Elisabeth Nacke aus Essen beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Nach 43 Jahren in der Kreisverwaltung wurde sie vom Bau- und Umweltdezernenten Ansgar Meyer, dem Amtsleiter des Umweltamtes Norbert Meiners sowie ihren Kolleginnen und Kollegen feierlich in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Nacke begann ihre Tätigkeiten in der Kreisverwaltung 1976 mit der Ableistung des Vorbereitungsdienstes für die Laufbahn des gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienstes. Nach der erfolgreichen Laufbahnprüfung arbeitete sie zunächst sowohl im Sozialamt als auch in der Kämmerei. Im Jahr 1990 wechselte Elisabeth Nacke ins Umweltamt. Dort war sie seit 1997 Abteilungsleiterin des Amtes für Wasser- und Abfallwirtschaft.

Meyer dankte Nacke für ihren engagierten Einsatz in der Kreisverwaltung. Verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft überreichte er ihr die Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand und ein Geschenk des Hauses. Die Glückwünsche der Kolleginnen und Kollegen überbrachte die stellvertretende Personalratsvorsitzende Kerstin Bruns.