Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.084
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.084

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 11.07.2019 | zurück zur Übersicht

Ulrich Schmidt neuer Direktor der Kreismusikschule

von links: Michael Gudenkauf, Ulrich Schmidt, Erster Kreisrat Ludger Frische

Landkreis Cloppenburg - Die Mitglieder der Musikschule des Landkreises Cloppenburg wählten am gestrigen Mittwoch Ulrich Schmidt einstimmig zum neuen Direktor der Kreismusikschule.

Der 48-jährige Schmidt absolvierte an den Musikhochschulen Essen und Maastricht die Studiengänge Trompete mit Reifeprüfung sowie Orchesterdirigieren, zusätzlich absolvierte er das Lehramtsstudium in den Fächern Musikpädagogik sowie „Wirtschaft – Arbeit – Technik“ an der Universität Bremen. „Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben an der Kreismusikschule. Besonders hat mich an dieser Musikschule gereizt, dass hier schwierige strukturelle Prozesse angegangen wurden, die aus meiner Sicht entscheidend wichtig für die gesunde Entwicklung einer ländlichen Flächenmusikschule sind. Gerade auch im Zusammenhang mit der Kooperation mit Musikvereinen und Chören und der nachhaltigen Zusammenarbeit mit allgemein bildenden Schulen sind gute Räumlichkeiten im gesamten Kreisgebiet und ein stabiles Kollegium notwendig“, erklärt Schmidt, der seit 2010 Lehrkraft an der Grund- und Oberschule Syke ist und zuvor in Süddeutschland als Musikschullehrer und musikalischer Leiter unterschiedlicher Blasorchester arbeitete.

Erster Kreisrat Ludger Frische, zugleich Vorsitzender der Musikschule, sieht in Ulrich Schmidt einen perfekten Kandidaten für die Schulleitung: „Herr Schmidt hat sich gegen mehrere Bewerber einstimmig durchgesetzt. Seine Qualifikationen sprechen für sich, auch seine bodenständige Art passt sehr gut zu unserer Musikschule. Er hat sowohl im Musikschul-, als auch im Blasorcher- sowie im Schulbereich bereits vielseitigen Erfahrungen gesammelt.“ Michael Gudenkauf, der zum 01. September an die Musikhochschule Hannover sowie die Musikschule Lohne wechselt, freut sich ebenfalls über die gute Wahl: „Ich glaube, dass Ulrich Schmidt zum einen sehr gut zur Kreismusikschule passt und freue mich zum anderen über einen neuen, genauso netten wie kompetenten Kollegen auf Schulleiterebene im Oldenburger Münsterland.“

Die Mitglieder dankten Michael Gudenkauf für die vertrauensvolle und effektive Arbeit der letzten knapp fünf Jahre. In seiner Amtszeit wurde die Festanstellungsquote der Lehrkräfte von 50% auf 75% erhöht. Weiterhin erarbeitete er ein Außenstellenmodell zur flächendeckenden Unterrichtsversorgung im gesamten Landkreis. Er gründete zudem das Jugendsymphonieorchester Oldenburger Münsterland, das sowohl die Zusammenarbeit der Musikschulen in der Region fördere als auch mittlerweile überregionale Bekanntheit genieße.