Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 21.02.2019 | zurück zur Übersicht

Das Kindertagespflegebüro und der Wolkentanz zukünftig an einem neuen Standort

Die Mitarbeiterinnen des Kindertagespflegebüros sind bereits beim Packen (von links: Melanie Kühnel, Nancy Henke, Claudia Möller, Birgit Hannes-Möller).
Die Mitarbeiterinnen des Vertretungsstützpunktes freuen sich, dass der Malerbetrieb Riwe die neuen Räume so schön gestaltet hat (von links: Gunda Abeling, Witali Schulz vom Malerbetrieb Riwe, Olga Buchhammer).

Landkreis Cloppenburg - Das Kindertagespflegebüro für den Landkreis Cloppenburg und der Tageskinder-Vertretungsstützpunkt „Wolkentanz“ sind ab dem 01. März in der Hagenstraße 21 in Cloppenburg zu erreichen. Die Mitarbeiterinnen des Kindertagespflegebüros packen derzeit die Kartons und freuen sich auf den Umzug in die größeren Räumlichkeiten.

„Der Jugendhilfeausschuss hat in seiner Sitzung vom 13. November beschlossen, den Wolkentanz zu verstetigen. Darüber sind wir sehr froh, denn der Wolkentanz wird dringend gebraucht“, so Claudia Möller, stellvertretende Leitung des Kindertagespflegebüros. Im Vertretungsstützpunkt werden Tageskinder betreut, deren Kindertagespflegeperson wegen Krankheit oder Urlaub ausfällt. Für die Dauer des Bundesprojekts „Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“ war der Stützpunkt in einem großen Raum im Kindertagespflegebüro untergebracht, aber dies konnte keine Dauerlösung sein.

Der Landkreis Cloppenburg hat kurzfristig neue Räume gesucht und wurde in der Hagenstraße 21 fündig; dort war bislang die Wohnungsbaugesellschaft tätig. In der Liegenschaft des Landkreises wird ab dem 01. März im Erdgeschoss der „Wolkentanz“ ein neues Zuhause finden. Hier stehen den Kindern ein Betreuungsraum, ein Schlafraum und ein Motorik-Raum zur Verfügung, auch eine kleine Küche für die Zubereitung des Mittagessens fehlt nicht. „Der Landkreis übernimmt die gesamte Ausstattung und Finanzierung des Kindertagespflegebüros und des Wolkentanz“, freut sich die Leiterin des Kindertagespflegebüros, Birgit Hannes-Möller. 

„Durch die Teilnahme an dem Bundesprogramm konnten wir endlich für verlässliche Vertretung in verschiedenen Städten und Gemeinden sorgen und freuen uns über den fulminanten Erfolg des „Wolkentanz“. Selbstverständlich hoffen wir, dass auch alle anderen noch laufenden Projekte in Cappeln, Friesoythe und im Saterland weiterlaufen“, erklärte Hannes-Möller.

„Wir sind glücklich, nun endlich viel mehr Platz zu haben“, so Olga Buchhammer, die im Vertretungsstützpunkt arbeitet. Ihre Kollegin Gunda Abeling ergänzt: „Nun können wir den Kindern bessere Bewegungsangebote machen und auch der Spielplatz im Stadtpark ist um die Ecke.“

Das Kindertagespflegebüro wird den ersten und zweiten Stock beziehen. Die Fachberaterinnen des Büros sind Ansprechpartnerinnen für Kindertagespflegepersonen und Eltern in allen Fragen der Kindertagespflege. Sie sind Eltern bei der Suche nach einer passenden Kindertagespflegeperson behilflich, führen regelmäßige Hausbesuche bei den Tagesmüttern und -vätern durch und arbeiten zusätzlich als Referentinnen in der Aus- und Fortbildung der Kindertagespflegepersonen.

Ab dem 01. März wird das Kindertagespflegebüro unter der neuen Trägerschaft „Kindertagespflegebüro für den Landkreis Cloppenburg“ geführt.

Das Kindertagespflegebüro weist darauf hin, dass die Mitarbeiterinnen durch den Umzug in die neuen Räume in der Zeit vom 27. Februar bis zum 05. März nur eingeschränkt erreichbar sein werden. Allerdings bleiben die vier Fachberaterinnen über ihre dienstlichen Mobilnummern ansprechbar für Kindertagespflegepersonen und Eltern.

Wenn alles fertig eingerichtet ist, wollen die Mitarbeiterinnen dies mit einem großen Tag der offenen Tür feiern. „Dieser wird bereits geplant und Einladungen sowie Informationen über die Presse wird es zeitnah dazu geben“, so Möller.