Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.084

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 20.12.2018 | zurück zur Übersicht

Schulwegweiser stellt Angebote der Berufsbildenden Schulen in kompakter Form dar

Broschüre Schulwegweiser

Landkreis Cloppenburg - Jedes Jahr stehen die vielen Absolventinnen und Absolventen der Abschlussklassen der allgemeinbildenden Schulen vor der Entscheidung, was mache ich nun? Möchten Sie eine Ausbildung beginnen und wenn ja, ergattern sie auch den gewünschten Ausbildungsplatz? Oder möchten sie sich an einer weiterführenden Schule anmelden, ihren Abschluss verbessern oder einen höheren erlangen? Die drei Berufsbildenden Schulen halten ein großes Angebot an Fachrichtungen in verschiedenen Schulformen bereit. „In unserem Landkreis sind wir an unseren BBSen gut und breit aufgestellt.“ freut sich Landrat Johann Wimberg, „allerdings fehlt es bisher an einer einfachen gebündelten Übersicht aller BBS-Angebote im Landkreis, die wir nun mit dem Schulwegweiser haben.

Die Initiative zum Schulwegweiser ging vom Pro-Aktiv-Center beim Caritas-Sozialwerk (CSW) aus. „Wir haben in der Begleitung der jungen Abgänger immer wieder von ihnen gehört, ich weiß gar nicht genau, wo was alles machbar ist. Es fehlte eine einfache und knappe Übersicht der aktuellen Angebote aller BBSen“, erläutert PACE-Mitarbeiterin Christiane Hüls den Hintergrund der Broschüre.

„Mit dieser Idee sind wir vom CSW an die BBSen und an den Landkreis herangetreten und haben direkte Unterstützung für die Idee eines Schulwegweisers gefunden“, hebt Klaus Karnbrock, CSW-Bereichsleiter hervor. Gemeinsam mit dem Projekt „Region des Lernens“ wurden die aktuellen Angebote gebündelt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Vielfalt an Bildungsangeboten im Landkreis wird im Schulwegweiser anschaulich, es ist eine aufschlussreiche Handreichung für Schülerinnen und Schüler, die alle Angebote im Landkreis gebündelt darstellt und zugleich noch weitere Informationen zu Themen wie Schulanmeldung, Schulpflichterfüllung und Bewerbungen gibt.

Der Schulwegweiser richtet sich an die Abgänger aber ebenso an Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Schulsozialpädagoginnen und Schulsozialpädagogen, die den Jugendlichen bei der Planung ihres schulischen und beruflichen Werdeganges beratend zur Seite stehen. Die Allgemeinbildenden Schulen und Förderschulen im Landkreises erhalten den Schulwegweiser, um ihn für die Berufsorientierung und Berufsberatung nutzen zu können. Interessierte können ihn auch am Ende dieses Artikels oder auf der Homepage des Landkreises  unter

Freizeit & Bildung - Schulen & Kultur - Downloadangebote

abrufen.

Für Neidhard Varnhorn, für die Schulen zuständiger Kreisrat, macht die Fertigstellung der Infobroschüre einmal mehr deutlich, wie gut und eng vernetzt die Kooperation verschiedener Institutionen im Landkreis funktioniert: „Die CSW-Mitarbeiterinnen haben in enger Zusammenarbeit mit dem Landkreis, den BBSen und der Agentur für Arbeit ein gutes Hilfsmittel für unsere Jugendlichen erstellt. Es geht schließlich darum, sie beim Finden des richtigen Weges zur Ausbildung bzw. Beruf zu unterstützen.“

Die CSW-Mitarbeiterinnen Christiane Hüls, Anne Mutscher und Martina Willer sind bei PACE bzw. im Projekt Region des Lernens tätig und freuen sich nun, die Infobroschüre in ihren Beratungen einsetzen zu können. „Es wird einfacher sein, mit dieser Broschüre zu arbeiten, als sich auf den einzelnen Webseiten der Schulen durchzuklicken. Zumal dann nicht alles sofort einleuchtend ist, was im Schulwegweiser noch extra erläutert ist. Wir sind froh, dass der Landkreis die Umsetzung so unkompliziert unterstützt hat.“ meint Christiane Hüls, die beim Pro-Aktiv-Center Jugendliche zu Berufswahl und Bewerbungen berät.

Klar ist auch: Nicht jede Frage wird sich ganz mit dem Wegweiser klären lassen. So soll er auch kein Ersatz für bestehende Beratungsangebote sein. Die Berufsberatung der Arbeitsagentur, die Berufsbildenden Schulen, das Pro-Aktiv-Center und alle weiteren Institutionen werden natürlich auch weiterhin Ratsuchenden Jugendlichen zur Seite stehen, stellen Willer und Mutscher den Unterstützungsgedanken der Broschüre heraus.

Die Schulleitungen der BBSen begrüßen ebenso die neue Orientierungshilfe und hoffen auf jährliche Aktualisierung, die sie dann auch auf die jeweilige Homepage setzen werden. Die Bereitschaft zur Mithilfe der weiteren Auflagen sagen sie bereits jetzt zu.

Johann Wimberg dankt dem CSW für die Idee und der BBS Technik für die Gestaltung der Broschüre. „Es ist toll zu sehen, wie junge Schülerinnen als Gestaltungstechnische Assistentinnen sich schon während des Schulbesuches aktiv einbringen“.

Die Broschüre wird seitens PACE nun direkt an die Schulen verteilt, damit die Schüler noch vor Anmeldeschluss bei den BBSen Ende Februar die Broschüre nutzen können. Eltern und auch weitere Interessierte können sich bei PACE melden, um den Wegweiser anzufordern (04471/7045-14 oder pace@caritas-sozialwerk.de).