Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Sabine Uchtmann
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/15100
Raum: 1.048
Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.047

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 07.11.2018 | zurück zur Übersicht

Ehrenamtliche informieren sich über Pflegeversicherung und Pflegestützpunkt

Elisabeth Hermes (3. von rechts) und Doris Stammermann (8. von rechts) mit einigen Teilnehmenden
(Foto: Dorothee Südbeck)

Landkreis Cloppenburg - 25 ehrenamtliche Kräfte, die sich im Senioren- und Pflegestützpunkt für den Landkreis Cloppenburg engagieren, bildeten sich zum Thema Pflege fort. Auf Einladung von Elisabeth Hermes, Mitarbeiterin des Seniorenstützpunktes, kamen die DUOs, die Wohnberater und die Vermittlungsstellen für die DUOs zu einem Vortrag zusammen, um sich über die Pflegeversicherung zu informieren.

Doris Stammermann, Pflegeberaterin im Pflegestützpunkt (PSP), gab dabei einen Überblick über die Leistungen der Pflegeversicherung und wies bei konkreteren und individuellen Fragen auf die Beratung durch den PSP hin. Diese Beratung ist, wie auch die ehrenamtlichen Angebote, für alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises kostenlos.

Der Seniorenstützpunkt hält die ehrenamtliche Seniorenbegleitung (DUO) und die ehrenamtliche Wohnberatung als zugehende Angebote für Senioren vor. Beide Angebote unterstützen Senioren dabei, möglichst lange selbständig zu Hause wohnen zu bleiben.

Alle Ehrenamtlichen sind in der Häuslichkeit eingesetzt, wodurch auch immer wieder Fragen zur Pflegeversicherung entstehen. Elisabeth Hermes ist es wichtig, dass sowohl die DUOs, die ältere Menschen im Alltag begleiten und die Wohnberater, die zum sicheren Wohnumfeld beraten, aber auch die Vermittlungsstellen, die häufig auch beratend tätig sind, über Wesentliches aus der Pflegeversicherung informiert sind.

Einhellige Meinung der Ehrenamtlichen nach der Veranstaltung war, dass sie viel Wissenswertes erfahren haben und nun Antworten auf allgemeine Fragen geben können. Spezielle Bedarfe können mit dem PSP geklärt werden.

Die Pflegeberaterinnen des PSP sind unter Telefon: 04471/9108-71 zu erreichen. Viele Informationen sind auch über die Homepage des Landkreises Cloppenburg unter dem Link Gesundheit & Soziales - Senioren- & Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN) abrufbar.