Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Sabine Uchtmann
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/15100
Raum: 1.048
Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.047

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 05.11.2018 | zurück zur Übersicht

Wege zum Medizinstudium - Informationsabend für Abiturienten und Eltern am 7. November in Cloppenburg

Die Gesundheitsregion Landkreis Cloppenburg und die Bundesagentur für Arbeit Cloppenburg/Vechta laden ein.

Landkreis Cloppenburg - Interessenten für medizinische Studiengänge haben es in Deutschland nicht immer leicht, einen Studienplatz zu bekommen. Die Nachfrage ist groß und das Angebot an Studienplätzen in der Human-, Tier- und Zahnmedizin begrenzt.

Aufgrund dieser Situation haben sich neben den Studienangeboten an staatlichen deutschen Hochschulen einige weitere Angebote entwickelt. Der Traum von der Medizin lässt sich auch über ein Studium bei der Bundeswehr, im Ausland oder an einer privaten Universität in Deutschland realisieren.

Anja Oeser, Beraterin für akademische Berufe der Agentur für Arbeit, stellt in der Reihe der Informationsabende für Abiturienten und ihre Eltern am Mittwoch, 7. November 2018, um 19 Uhr im Kreishaus Cloppenburg (Sitzungssaal 1), Eschstraße 29, Wege zum Medizinstudium vor.

Sie erklärt Möglichkeiten der Chancenverbesserungen an staatlichen Universitäten wie den Medizinertest oder weitere Bonusregelungen beispielsweise durch Freiwilligendienste und Berufsausbildungen.

Als Gastdozent berichtet Andreas Lübbers, Student der Humanmedizin an der Universität Oldenburg, von seinen persönlichen Erfahrungen.

Anmeldungen für die Veranstaltung sind telefonisch unter 04441/946-1622 oder per Mail an vechta.biz@arbeitsagentur.de erwünscht.

Weitere Informationen gibt es unter www.arbeitsagentur.de/veranstaltungen und www.gesundheitsregion-clp.de.