Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Sabine Uchtmann
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/15100
Raum: 1.048
Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.047

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 13.09.2018 | zurück zur Übersicht

Energieeffizienz-Netzwerk Landkreis Cloppenburg im Aufbau

Weitere Unternehmen gesucht, die ihre Energiekosten senken möchten

Landkreis Cloppenburg - Der Landkreis Cloppenburg möchte ein Energieeffizienz-Netzwerk für das produzierende Gewerbe schaffen und lädt Firmen ein, sich zu beteiligen.

Dieses Netzwerk aus bis zu 15 Unternehmen soll systematisch und unbürokratisch zu vielfältigen Maßnahmen für klimabewusstes und zugleich wirtschaftliches Handeln führen. Die Unternehmen erfahren beispielsweise, wie sich Energiekosten nachhaltig senken lassen - neben dem wirtschaftlichen Vorteil kann dies auch für die positive Image-Wirkung genutzt werden. Außerdem können neue innovative Technologien kennengelernt werden. Der direkte Austausch mit führenden Beratern für Energieeffizienz in Deutschland sowie die Vernetzung mit anderen Unternehmen ermöglichen hervorragende Synergieeffekte.

Kürzlich fand im Kreishaus Cloppenburg eine erste Informationsveranstaltung hierzu statt. Kreisrat Neidhard Varnhorn betonte die Wichtigkeit des Vernetzungsgedankens und ermunterte die Anwesenden, in einen umfangreichen Informations- und Erfahrungsaustausch zu treten.

Christoph Holzäpfel als fachlicher Berater von der Firma Limón GmbH aus Kassel erläuterte den Inhalt des Netzwerkes: Vorteil und Nutzen für die Betriebe liege im Austausch über erfolgreich umgesetzte Energieeffizienzprojekte, das Erlangen unabhängigen Expertenwissens aus erster Hand und eine flexible Themenauswahl. Die persönliche Kompetenz im Umgang mit Energie werde gesteigert, der Aufwand ist durch konkrete Arbeitsanleitungen gering. Erfahrungen zeigten, dass Teilnehmende anderer Netzwerke ihre Energieeffizienz regelmäßig doppelt so schnell steigern wie vergleichbare Unternehmen, die keine Netzwerke nutzen.

Stefan Sandker, Energieberater der Kreisverwaltung, beschrieb die Arbeitsschritte wie folgt: Akquise der Unternehmen, Beantragung von Fördermitteln und konkrete themenbezogene Netzwerkarbeit. „Ich sehe gute Chancen, durch das Energieeffizienz-Netzwerk Landkreis Cloppenburg den Energieverbrauch der Wirtschaft zu senken“, so Sandker. „Wir können über aktuelle gesetzliche Anforderungen informieren und den Wissenstransfer zwischen den Unternehmen fördern“, zeigt sich Sandker von den Vorteilen des Netzwerkes überzeugt.

Interessierte Unternehmen sind eingeladen, sich bei Stefan Sandker unter Telefon 04471/15-592 oder per E-Mail unter sandker@lkclp.de zu melden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Bauen & Umwelt - Klimaschutz - Downloadangebote.