Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Sabine Uchtmann
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/15100
Raum: 1.048
Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.047

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 15.03.2018 | zurück zur Übersicht

Mehr Bandbreite für Haushalte im Landkreis Cloppenburg

Vertreter der Behörden, Firmen und Verbände mit Landrat Johann Wimberg (4. von rechts) beim Spatenstich in Cappeln

Landkreis Cloppenburg -, Mit dem symbolischen ersten Spatenstich startet der geförderte Breitbandausbau von unterversorgten Haushalten im Landkreis Cloppenburg.

Das Oldenburger Telekommunikations- und Energieunternehmen EWE hat den Zuschlag für den Ausbau der Breitbandinfrastruktur erhalten und wird für rund 4.700 Haushalte im Landkreis Cloppenburg schnelleres Internet zur Verfügung stellen. Im Rahmen des Projektes werden „weiße Flecken“, also bislang noch nicht erschlossene Gebiete, mit Fördermitteln des Bundes und des Landes ausgebaut. Die nicht durch Förderung gedeckten Ausbaukosten übernehmen je zur Hälfte der Landkreis und die Städte und Gemeinden.

Im Rahmen des Projektes erhalten rund 2.500 Anschlussnehmer einen Glasfaseranschluss und rund 2.200 einen VDSL-Anschluss. Insgesamt profitieren unterversorgte Haushalte in 92 Ausbaugebieten in allen 13 Städten und Gemeinden vom weiteren Ausbau der Breitbandversorgung.

Ferner erhalten 65 Schulen im Landkreis Cloppenburg im Rahmen des Ausbauprojektes einen Glasfaseranschluss.

Landrat Johann Wimberg freut sich über den Ausbau des Highspeed-Netzes: „Eine leistungsfähige Breitbandversorgung ist in der heutigen Zeit ein entscheidender Standortfaktor und Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum und zukunftsfähige Entwicklung in den Städten und Gemeinden. Ziel muss es sein, mit Hilfe des Bundes und des Landes im gesamten Kreisgebiet eine flächendeckende Glasfaserinfrastruktur zu schaffen und Highspeed-Kommunikation zu ermöglichen.“

Ralf Kuper, Leiter der EWE Netzregion Cloppenburg/Emsland, ergänzt: „Im Landkreis Cloppenburg haben wir bereits sehr viele Haushalte mit schnellen Internetanschlüssen ausgestattet. Mit diesem weiteren Ausbau der Breitbandinfrastruktur erreichen wir noch mehr Haushalte in ländlichen Regionen. Dadurch leisten wir gemeinsam mit der öffentlichen Hand einen wesentlichen Beitrag für wettbewerbsfähige Standorte und eine höhere Lebensqualität. Diese schnellen Verbindungen kommen aber nicht automatisch, sondern müssen bei EWE beauftragt werden.“

Der Breitbandausbau startet zunächst in den Gemeinden Cappeln, Lindern und Saterland und wird sukzessive in den übrigen Städten und Gemeinden fortgeführt. Der Ausbau wird voraussichtlich im August 2019 in allen Kommunen abgeschlossen sein.

EWE wird alle profitierenden Anschlussnehmer im Landkreis Cloppenburg zunächst schriftlich kontaktieren und über die Möglichkeiten eines schnellen Internetanschlusses informieren. Dazu werden Informationsveranstaltungen in allen Städten und Gemeinden durchgeführt. Darüber hinaus wird EWE Beratertage anbieten, in denen sich die Anschlussnehmer vor Ort individuell beraten lassen können. Nähere Informationen und Beratung zum geplanten Breitbandausbau im Landkreis Cloppenburg erhalten Interessierte auch in den EWE ServicePunkten und im Internet unter www.ewe.de.

Weiter Informationen zum Breitbandausbau sowie Übersichtskarten finden Sie auf unserer Seite Wirtschaft & Gewerbe - Wirtschaftsinformationen - Breitbandausbau. Die Übersichtskarten über die betroffenen Ausbaugebiete in allen Städten und Gemeinden sind zusätzlich unter www.lkclp.de auf der Seite Wirtschaft & Gewerbe - Wirtschaftsinformationen - Downloadangebote unter der Rubrik Breitbandausbau einsehbar.