Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Sabine Uchtmann
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/15100
Raum: 1.048
Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.047

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 18.08.2017 | zurück zur Übersicht

Breitbandausbau: Schnelles Internet für Unternehmen

29 Gewerbegebiete profitieren, Start in Bösel, Friesoythe und Molbergen

Landkreis Cloppenburg - Los geht es mit dem Glasfaserausbau im Landkreis Cloppenburg: in 29 unterversorgten Gewerbegebieten und in 86 Einzellagen wird in Kürze begonnen.

559 Unternehmen können im Rahmen des gemeinsamen Ausbauprojektes des Landkreises und seiner kreisangehörigen Städte und Gemeinden einen Glasfaseranschluss erhalten. Es sind Gebiete betroffen, in denen die Übertragungsraten weniger als 30 MBit/s betragen. Diese können zukünftig Bandbreiten von 1 GBit/s erreichen.

In folgenden Gewerbe- und Industriegebieten wird der Breitbandausbau realisiert:

Stadt / Gemeinde Gewerbe-/Industriegebiet
Barßel Harkebrügge
Bösel Glaßdorfer Straße
Bösel Sandwitten
Bösel Petersdorf
Emstek Bahnhof Höltinghausen
Essen Bartmannsholte
Essen Brokstreek
Essen Högerdamm
Essen Osteressen
Essen Sandloh
Friesoythe Über dem Vehnteich
Friesoythe Böseler Straße/Blaue Straße
Friesoythe Wangerooger Straße
Friesoythe Friesoythe West
Friesoythe Gewerbepark Nord
Friesoythe Im alten Haferland
Friesoythe Industriestraße
Friesoythe c-Port
Garrel Einsteinstraße
Garrel Nördlich Böselerstraße
Garrel Sandrocken
Lindern Stühlenfeld
Molbergen Molbergen-Ost
Molbergen Molberger Busch
Saterland Bollingen
Saterland Fordeweg
Saterland Krähenweg-Ziegeleistraße
Saterland Ramsloh
Saterland c-Port

 
Die Firma KOMNEXX aus Holdorf hat nach Durchführung des europaweiten Ausschreibungsverfahrens den Zuschlag zum Ausbau der Breitbandinfrastruktur im gewerblichen Bereich erhalten. Das Unternehmen, das zur inexio KGaA gehört, ist seit Jahren im Breitbandausbau tätig und verfügt über besonderes Know-how im direkten Ausbau von Glasfaserleitungen bis zum Kunden. Persönlicher Ansprechpartner für die Unternehmen ist der Vertriebsleiter für Firmenkunden Michael Sieve am Standort Holdorf. Er nimmt derzeit Kontakt zu allen Unternehmen in den Gewerbegebieten auf und informiert auch persönlich vor Ort über die neue zukunftsfähige Glasfasertechnologie. KOMNEXX wird auf Wunsch auch diejenigen Unternehmen in den Gewerbegebieten erschließen, die über Bandbreiten von mehr als 30 MBit/s verfügen.

Gefördert wird das Projekt mit Mitteln aus dem Kommunalinvestitionsförderprogramm des Bundes und Eigenmitteln des Landkreises sowie der kreisangehörigen Städte und Gemeinden.

Die Stabsstelle Wirtschaftsförderung weist auf die einmalige Gelegenheit für die Unternehmen hin, mit Fördermitteln einen kostenlosen Glasfaseranschluss zu erhalten. Sie appelliert an alle Unternehmen, diese Chance zu nutzen um damit die Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit ihres Standortes zu stärken. Schnelle Internetverbindungen sind in der heutigen Zeit für Betriebe ein unabdingbarer Standortvorteil. Aktuelle Übertragungsraten von 50 MBit/s reichen perspektivisch nicht mehr aus, um u.a. an den zunehmenden Digitalisierungsprozessen in der Wirtschaft teilnehmen zu können. Ferner sind oftmals symmetrische Bandbreiten zur Übertragung von Daten erforderlich. Diese Möglichkeiten bieten ausschließlich Glasfaseranschlüsse.

Mit der Verlegung der Leerrohre für die Glasfaser wird in Kürze in der Gemeinde Bösel und anschließend in der Stadt Friesoythe und der Gemeinde Molbergen begonnen. Sukzessive wird die Breitbandinfrastruktur bis zum 31. Dezember 2018 dann in den übrigen Gewerbegebieten und in den gewerblichen Einzellagen der anderen Städte und Gemeinden ausgebaut. Sobald einzelne Ausbauabschnitte fertiggestellt sind, werden die Unternehmen angeschlossen. Vertriebsleiter Michael Sieve nimmt Kontakt zu allen Betrieben im Ausbaugebiet auf und informiert über den Breitbandanschluss.

Kontakt:
Michael Sieve
Tel.: 05494/91643-18 oder 06831/5030-400
E-Mail: michael.sieve@inexio.net / vertrieb@inexio.net

Stabsstelle Wirtschaftsförderung
Andrea Bornhorst
Tel.: 04471/15-365
E-Mail: bornhorst@lkclp.de