Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Sabine Uchtmann
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/15100
Raum: 1.048
Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.047

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 28.06.2017 | zurück zur Übersicht

Kreisbaurat Georg Raue verabschiedet

Landrat Johann Wimberg (links) verabschiedete gemeinsam mit dem Ersten Kreisrat Ludger Frische (rechts) und Kreisrat Neidhard Varnhorn (Zweiter von rechts) den langjährigen Kreisbaurat Georg Raue

Landkreis Cloppenburg - Nach fast 30-jähriger Tätigkeit in der Kreisverwaltung wechselt Kreisbaurat Georg Raue in den Ruhestand. Er wurde nun im Rahmen einer Feierstunde von Landrat Johann Wimberg, seinen Kolleginnen und Kollegen sowie zahlreichen Weggefährten feierlich verabschiedet.

Nach Studium, Referendariat und Großer Staatsprüfung für den höheren technischen Verwaltungsdienst kam Georg Raue am 1. Januar 1988 als Baudirektor zum Landkreis Cloppenburg.

Seit 1992 Leitender Baudirektor, wurde er am 1. Juni 2015 zum Kreisbaurat gewählt. Als Dezernent hatte er die Leitung des gesamten Baudezernates mit dem Planungsamt, dem Bauamt, dem Amt für Wasser- und Abfallwirtschaft sowie dem Amt für Natur und Umwelt zu verantworten.

Wimberg würdigte Raue als einen ausgewiesenen Experten, der seine Aufgabe außergewöhnlich engagiert ausgefüllt habe. Er habe sich immer motiviert den sich stellenden neuen Herausforderungen und Themen gewidmet.

Wimberg dankte Raue für die langjährige verantwortungsvolle Tätigkeit in der Kreisverwaltung. Er habe ihn stets als gut vorbereiteten Fachmann, verlässlichen Partner und sehr engagierten Dezernenten erlebt. Nun habe er Zeit, andere Dinge in seinem neuen Lebensabschnitt zu verwirklichen. Verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft überreichte er ihm die Urkunde über die Versetzung in den Ruhestand sowie ein Geschenk des Hauses. Kolleginnen und Kollegen sowie Weggefährten schlossen sich den guten Wünschen an und bedachten Georg Raue ebenfalls mit Aufmerksamkeiten.