Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Die Abteilungen 51.2 - Unterhaltsvorschuss und 51.3 - Beistandschaften bleiben vom 25.11.2019 bis zum 06.12.2019 für den Kundenverkehr (Vorsprachen in den Sprechzeiten + Telefon) geschlossen. Die Erreichbarkeit per Email ist gewährleistet.

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.084
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.084

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 09.09.2016 | zurück zur Übersicht

Klick Clack – Projekt des Landkreises unterstützt junge Familien

Familie Haji ist froh über die Begleitung

von links nach rechts: Kinderkrankenschwester Anja Dirkes, Nuar und ihre Eltern, Jenna und Nawzad Haji sowie Kinderkrankenschwester Petra Tholen
(Aufnahme: Antonia Niemöller, Landkreis Cloppenburg)

Landkreis Cloppenburg - Kinder und ihre Eltern in den ersten Lebensjahren begleiten – das ist Ziel des 2012 ins Leben gerufenen Projektes „Klick Clack - Familien mit Zukunft“ des Landkreises Cloppenburg.

Die Geburt eines Kindes bringt für eine junge Familie unzählige Veränderungen mit sich. Hier setzt das Projekt an: das Team um Kinderärztin Monika Schnieders hilft, den Umgang mit dieser neuen Lebenssituation zu bewältigen, klärt anfängliche Unsicherheiten, berät und vermittelt die passenden Hilfestellungen. Durch die mehrmonatige Begleitung trägt es dazu bei, den Kindern die bestmöglichen Chancen für ein gesundes und glückliches Leben zu geben.

Die Familie der neun Monate alten Nuar nimmt diese Hilfe in Anspruch. Ihre Eltern kommen aus dem Irak und leben seit zwei Jahren in Deutschland. Seit April nimmt die Familie an dem Projekt teil und wird zum Beispiel bei Behördengängen und Arztbesuchen unterstützt oder in Fragen der Ernährung beraten. Nawzad und Jenna Haji können sich darüber hinaus auch bei kleineren Problemen telefonisch kurzfristig an das Projektteam wenden.

„Ein großer Vorteil ist die Ansiedlung des Projektes im Kreishaus. Dadurch besteht eine weitreichende Vernetzung mit verschiedenen Ärzten und den örtlichen Behörden, wie zum Beispiel der Ausländerbehörde, sodass eine schnelle und unkomplizierte Beteiligung möglich ist“, so Kinderärztin Monika Schnieders aus dem Gesundheitsamt.

Familie Haji wird bei Bedarf zu Hause von einer Kinderkrankenschwester besucht. „So kann bei Verständnis- oder Verständigungsproblemen schnell geholfen werden. Sprachbarrieren werden durch Sprachmittler überwunden“, beschreibt Schnieders die weiteren Vorteile.

Die Unterstützung des Projektteams aus Kinderärztin Monika Schnieders und den Kinderkrankenschwestern Anja Dirkes, Anne Westendorf und Petra Tholen erfolgt auf freiwilliger Basis und ist kostenfrei.

Ansprechpartnerin ist Monika Schnieders, erreichbar unter Telefon 04471/15-285 oder per E-Mail: klick-clack@lkclp.de.

 

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf handzettel_­klick_­clack.pdf
Klick-Clack - Angebot des Gesundheitsamtes zur Stärkung der Kleinkindergesundheit im Landkreis Cloppenburg
1893 KB Download