Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Die Abteilungen 51.2 - Unterhaltsvorschuss und 51.3 - Beistandschaften bleiben vom 25.11.2019 bis zum 06.12.2019 für den Kundenverkehr (Vorsprachen in den Sprechzeiten + Telefon) geschlossen. Die Erreichbarkeit per Email ist gewährleistet.

Aufgrund einer internen Schulung sind die Nebenstellen der KFZ-Zulassungsbehörde in Löningen und Friesoythe am 10.12.2019 geschlossen. Die Zulassungsbehörde in Cloppenburg ist von der Schließung nicht betroffen und am 10.12.2019 ist in der Zeit von 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr durchgängig für den Publikumsverkehr geöffnet.

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.084
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.084

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 30.03.2015 | zurück zur Übersicht

Wimberg trägt sich ins Gästebuch der Gemeinde Essen ein - Besuch beim Existenzgründer

Von links nach rechts: Ralf Müller, Heiner Kreßmann, Gregor Middendorf, Ulrich Ellmann, Geschäftsführer Ralf Tellmann, Detlev Kolde, Landrat Johann Wimberg, Paul Krampe und Bürgermeister Georg Kettmann
Landrat Johann Wimberg beim Eintragen ins Gästebuch der Gemeinde Essen.

Landkreis Cloppenburg - Landrat Johann Wimberg hat sich am vergangenen Donnerstag ins Gästebuch der Gemeinde Essen eingetragen. Bei seinem Besuch der Gemeinde wurde er von Bürgermeister Georg Kettmann im Rathaus empfangen. Anwesend waren auch die Mitglieder des Verwaltungsausschusses sowie die Ausschuss- und Fraktionsvorsitzenden des Gemeinderates. Es entwickelte sich ein intensiver Austausch, bei dem alle wichtigen Schwerpunktthemen in der Gemeinde angesprochen wurden. Neben der Bevölkerungsentwicklung wurden der Bildungsbereich, die Infrastruktur und auch die Finanzentwicklung thematisiert. Auch die Zuwanderung und Integration von Asylbewerbern standen im Focus der gemeinsamen Gespräche.

Nach dem fast 90 minütigen Gespräch im Rathaus besuchte der Landrat zusammen mit den Vertretern der Gemeinde das Existenzgründerunternehmen Tellmann GmbH & Co. KG.

Geschäftsführer Ralf Tellmann, der vor drei Jahren den Sprung in die Selbständigkeit wagte, führte durch die Produktionsstätte an der Johannes-Gutenberg-Str. 16 und erläuterte die Entstehungsgeschichte sowie die Aufgaben des Betriebes. Mit CNC-Dreh- und Fräsmaschinen werden auf die Kundenwünsche abgestimmte Bauteile z. B. für die Möbelindustrie oder auch Ersatzteile für Gabelstapler gefertigt.

Ralf Tellmann beschäftigt mittlerweile 12 Mitarbeiter. Da auch in dieser Branche die Gewinnung von Fachkräften zunehmend eine Herausforderung darstellt, bildet Tellmann selber aus: derzeit einen Zerspanungsmechaniker und eine Bürokraft.

Landrat Wimberg ließ sich einzelne Bauteile näher erläutern und stellte fest, dass hier hoch spezialisiert produziert werde. Gerade kleine und mittelständische Firmen wie die Tellmann GmbH & Co. KG seien das Rückgrat der wirtschaftlichen Entwicklung in unserem Landkreis. Sie verdienen daher die größtmögliche Unterstützung. Hier leiste der Landkreis Cloppenburg durch die Wirtschaftsförderung beispielsweise im Rahmen der Existenzgründung seinen Beitrag.

Tellmann lobte die guten Rahmenbedingungen, die ihm und seiner Frau den Weg in die Selbständigkeit erleichtert hätten.