Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 04.06.2014 | zurück zur Übersicht

Das Jugendamt reagiert auf Rollerdelikte mit neuem Verkehrserziehungskurs

Landkreis Cloppenburg - Sobald die Sonne scheint und die Temperaturen frühlingshafte Grade erreichen, werden vermehrt junge Rollerfahrer bei Verkehrsdelikten von der Polizei angehalten. Neben dem "Fahren ohne Fahrerlaubnis" gehört das "Frisieren" der Fahrzeuge zu unerlaubten Geschwindigkeiten zu den häufigsten Delikten junger Rollerfahrer.

Das Jugendamt des Landkreises Cloppenburg reagiert auf diese Straßenverkehrsdelikte und die damit einhergehende Verkehrsgefährdung für Fahrer und Dritte mit einem neuen Konzept. Ab Sommer 2014 wird das Angebot um einen Kurs speziell für junge Rollerfahrer erweitert. Hildegard Wübben-Siefer erwartet, mit diesem zielgerichteten Angebot den jugendlichen Rollerfahrern zu verdeutlichen, dass das Fahren nicht nur Mobilität bedeutet und ein Gefühl von Freiheit vermittelt, sondern vor allem auch mit der Übernahme von Verantwortung für sich und alle anderen Verkehrsteilnehmer verbunden ist und das eigene Verhalten nicht zu einer Gefährdung führen darf.

Schwerpunkte im Kurs sind die strafrechtlichen Folgen von Verkehrsdelikten, die Vorstellung des Schutzengelprojektes sowie der Polizeiarbeit im Straßenverkehr durch den Verkehrssicherheitsbeauftragten der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta.

Den Kursabschluss bildet ein Praxistag in Zusammenarbeit mit einem Fahrlehrer vom Verkehrsausbildungszentrum Cloppenburg. Hier haben die Jugendlichen die Option, einen Motorradsimulator zu testen sowie ein angemessenes Fahrverhalten in der Praxis zu erlernen.

Aktuell finden daneben bereits Verkehrskurse für Jugendliche und Heranwachsende statt, die durch Verkehrsdelikte wie beispielsweise Trunkenheit am Steuer oder Unfallflucht in Erscheinung getreten sind. Diese Kurse werden von der Jugendgerichthilfe des Landkreises Cloppenburg in Kooperation mit verschiedenen Referenten geleitet und beinhalten derzeit neun Gruppenabende.