Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 18.03.2014 | zurück zur Übersicht

Unser Dorf hat Zukunft - 19. Kreiswettbewerb startet

Landkreis Cloppenburg - Mit einer Auftaktveranstaltung am 20. März um 19.00 Uhr im Cloppenburger Kreishaus startet der diesjährige 19. Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Neben Informationen zum Ablauf des Wettbewerbs ist eine Podiumsdiskussion zum Thema „Was erwarten wir vom Dorf“ geplant.

Pfarrer Michael Heyer aus Emstek, Bürgermeister Georg Kettmann aus Essen/Oldb., der Leiter der Regionaldirektion des LGLN Oldenburg, Bernhard Ellberg, sowie der stellvertretende Präsident des Heimatbundes für das Oldenburger Münsterland, Hartmut Frerichs, und die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Cloppenburg, Dr. Christina Neumann, werden Ihre unterschiedlichen Positionen zum Thema darlegen. Die Moderation wird die Geschäftsführerin des Niedersächsischen Heimatbundes, Dr. Julia Schulte to Bühne, aus Hannover übernehmen.

Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ möchte gemeinschaftliche Aktivitäten und Leistungen in den Dörfern und Bauerschaften zu mehr Anerkennung und Wahrnehmung verhelfen. Die Einwohnerschaft soll motiviert werden, die Potenziale vor Ort zu erkennen und zu erschließen, um gemeinsam Zukunftsperspektiven zu entwickeln und umzusetzen, das soziale und kulturelle Leben im Dorf zu stärken, die individuellen dörflichen Strukturen einschließlich der erhaltenswerten historischen Bausubstanz sowie historische Kulturlandschaftselemente zu sichern und weiterzuentwickeln und die Belange von Natur und Umwelt bei der Erhaltung der Kulturlandschaft und der Entwicklung des Dorfes als Wohn-, Wirtschafts- und Erholungsstandort der Region zu berücksichtigen.

Erfolgreiche und zukunftsfähige Dörfer zeichnen sich dadurch aus, dass sie die genannten Themen aufgreifen, Konzepte erarbeiten und Lösungen anbieten, wobei sie die Beteiligung aller Einwohner anstreben.

Die Bereisungen zur Findung des Kreissiegers werden im Juni und September durchgeführt. Die Abschlussveranstaltung mit Bekanntgabe der Gewinner wird am 27. September in Scharrel stattfinden.

Zur Veranstaltung sind alle Interessierten eingeladen.