Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085
Sascha Sebastian Rühl
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/85697
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 06.03.2014 | zurück zur Übersicht

Der Landkreis Cloppenburg zeigt zum Internationalen Frauentag „Flagge“

Der Landkreis Cloppenburg und die Gemeinden Emstek und Löningen hissen in diesem Jahr zum ersten Mal Fahnen anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März. Damit soll auf die Forderungen nach Gleichberechtigung der Geschlechter, gleichem Lohn für gleiche Arbeit, nach Gerechtigkeit und Solidarität aufmerksam gemacht werden.

Der Internationale Frauentag jährt sich in diesem Jahr zum 103. Mal und wurde 1911 in Deutschland, Österreich, Dänemark, der Schweiz und den USA eingeführt. Mehr als eine Millionen Frauen sind damals auf die Straße gegangen, um ihren Forderungen u. a. für das Frauenwahlrecht, für Arbeiterinnen- und Mutterschutz und für den 8-Stunden-Tag Nachdruck zu verleihen. Der 8. März ist ein politischer Tag, an dem sich Frauen in der ganzen Welt für ihre Rechte einsetzen. Er ist somit jenseits von Kommerz auch heute noch ein Tag, an dem es um gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in unserer Gesellschaft geht.

Auch vom Landkreis Cloppenburg gehen Impulse aus, um die Gleichberechtigung voranzubringen. Dies soll in diesem Jahr zum ersten Mal durch das Hissen der Fahnen vor dem Kreishaus unterstrichen werden, so die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Dr. Christina Neumann. Die Gemeinde Emstek und die Stadt Löningen haben sich der Aktion angeschlossen und zeigen in diesem Jahr ebenfalls zum ersten Mal „Flagge“.

Im Landkreis Cloppenburg wird der Internationale Frauentag mit einem großen Frauenfest begangen, das am Sonntag, d. 9. März 2014 ab 19.00 Uhr im Cloppenburger Kreishaus gefeiert wird. "Frauen in Kunst und Kultur" lautet der in diesem Jahr gesetzte Impuls. Künstlerinnen und Kulturmanagerinnen erzählen über ihre Kunst oder ihr Engagement für die Kunst, über die oft mühsamen Arbeits- und Existenzbedingungen als freie Künstlerinnen und ihre Pläne, Träume, Vorhaben .... Die Musikerinnen und Kabarettistinnen Annie Heger und Vanessa Maurischat tragen mit ihrem Programm „Watt´n Skandaal“ zur Unterhaltung bei. Karten sind noch in der VHS, Altes Stadttor 16 in Cloppenburg, Tel: 04471/94690 und an der Abendkasse erhältlich.