Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Sabine Uchtmann
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/15100
Raum: 1.048
Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.047

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Bekanntmachungen

Artikel vom 14.11.2017 | zurück zur Übersicht

Bekanntmachung gem. § 5 (2) UVPG* über die Nichtdurchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung

Für die u.a. Vorhaben wurden beim Landkreis Cloppenburg die Genehmigungen zur Erstaufforstung nach NWaldLG* beantragt. Gem. § 7 Anlage 1 Spalte 2 Nr. 17.1.3 UVPG* ist für diese Vorhaben im Rahmen einer Vorprüfung festzustellen, ob die Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) erforderlich ist.

Für die u.a. Vorhaben konnte keine UVP-Pflicht festgestellt werden.

Vorhaben Vorhabensstandort Antragsteller Aktenzeichen

Erstaufforstung

Flurstück 1/3, Flur 35, Gemarkung Friesoythe,
Flurstück 40, Flur 56, Gemarkung Garrel,
Flurstück 19, Flur 26, Gemarkung Molbergen,

Flurstück 20, Flur 26, Gemarkung Molbergen
Niedersächsische Landesforsten, Braunschweig EA 2/17

Erstaufforstung

Flurstück 6, Flur 28, Gemarkung Garrel

Niedersächsische Landesforsten, Braunschweig EA 3/17

 
Die wesentlichen Gründe für das Nichtbestehen der UVP-Pflicht sind, dass an den vorliegenden Standorten keines der in Anlage 3 Nr. 2.3 UVPG genannten Schutzkriterien nachteilig beeinträchtigt wird.

Der ausführliche Prüfvermerk der Vorprüfung kann beim Landkreis Cloppenburg, Untere Waldbehörde, während der Dienststunden eingesehen werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Feststellung nicht selbständig anfechtbar ist.

Cloppenburg, den 13.11.2017

Landkreis Cloppenburg
Der Landrat
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Im Auftrage
Viets

*Fundstellen

Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) vom 24. Februar 2010 (BGBl. I S. 94), in der derzeit gültigen Fassung.

Niedersächsisches Gesetz über den Wald und die Landschaftsordnung (NWaldLG) vom 21.03.2002 (Nds. GVBl. Seite 112), in der derzeit gültigen Fassung.