Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Sabine Uchtmann
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/15100
Raum: 1.048
Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.047

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Bekanntmachungen

Artikel vom 08.05.2017 | zurück zur Übersicht

Geflügelpest - Allgemeinverfügung (41/2017 CLP) zur Aufhebung verschiedener Tierseuchenbehördlichen Allgemeinverfügungen vom 08.05.2017

Allgemeinverfügung (41/2017 CLP) zur Aufhebung der Tierseuchenbehördlichen Allgemeinverfügungen (7/2017 CLP), (9/2017 CLP), (10/2017 CLP), (12/2017 CLP), (13/2017 CLP), (14/2017 CLP), (15/2017 CLP), (16/2017 CLP), (18/2017 CLP), (19/2017 CLP), (20/2017 CLP), (21/2017 CLP), (22/2017 CLP), (25/2017 CLP), (26/2017 CLP), (27/2017 CLP), (28/2017 CLP), (29/2017 CLP), (33/2017 CLP) und (34/2017 CLP)
zum Schutz gegen die Geflügelpest bei Nutzgeflügel

Aufgrund von § 44 der Geflügelpest-Verordnung hebe ich die mit tierseuchenbehördlichen Allgemeinverfügungen  7/2017 CLP vom 26.02.2017, 9/2017 CLP vom 03.03.2017, 10/2017 CLP vom 03.03.2017, 12/2017 CLP vom 08.03.2017, 13/2017 CLP vom 08.03.2017, 14/2017 CLP vom 10.03.2017, 15/2017 CLP vom 10.03.2017, 16/2017 CLP vom 11.03.2017, 18/2017 CLP vom 15.03.2017, 19/2017 CLP vom 16.03.2017, 20/2017 CLP vom 17.03.2017, 21/2017 CLP vom 17.03.2017, 22/2017 CLP vom 18.03.2017, 25/2017 CLP vom 22.03.2017, 26/2017 CLP vom 23.03.2017, 27/2017 CLP vom 24.03.2017, 28/2017 CLP vom 25.03.2017, 29/2017 CLP vom 25.03.2017, 33/2017 CLP vom 29.03.2017 und 34/2017 CLP vom 06.04.2017 angeordneten Schutzmaßregeln auf, da die Geflügelpest erloschen ist.

Diese Allgemeinverfügung tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung in Kraft.

Auf Grundlage der §§ 41 Abs. 4 Satz 4, 43 Abs. 1 des VwVfG* kann als Zeitpunkt der Bekanntgabe und damit des Inkrafttretens einer Allgemeinverfügung ein von der Frist nach § 41 Abs. 4 Satz 3 VwVfG* abweichender Tag, frühestens der Tag nach der Bekanntmachung, festgelegt werden. Von dieser Möglichkeit habe ich Gebrauch gemacht.

Cloppenburg, 08.05.2017

Johann Wimberg

Rechtsgrundlagen:

  • Verordnung zum Schutz gegen die Geflügelpest (Geflügelpest-Verordnung)
  • Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)

in der jeweils geltenden Fassung.

Hinweise:

Diese Allgemeinverfügung finden Sie auch unter 

 

Tierhaltung & Ernährung - Aktuelle Veterinär­angelegenheiten - Aktuelles zur Geflügelpest (H5N8).