Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.085

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Bekanntmachungen

Artikel vom 14.12.2015 | zurück zur Übersicht

Bekanntmachung gem. § 3a UVPG* über die Nichtdurchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung

UVPG

Für die u.a. Vorhaben wurden beim Landkreis Cloppenburg Genehmigungen beantragt. Gem. § 3c i.V. Anlage 1 UVPG* ist für diese Vorhaben im Rahmen einer Vorprüfung festzustellen, ob die Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) erforderlich ist. Für die u.a. Vorhaben konnte keine UVP-Pflicht festgestellt werden. Es wird darauf hingewiesen, dass die Feststellung nicht selbständig anfechtbar ist.

Vorhaben: Erstaufforstung
Rechtsgrundlage: UVPG
Vorhabensstandort: Friesoythe Markhausen, Flur 10 Flst. 12/2 tlw.
Antragsteller: Nds. Landesforsten
Az.: EA 1/15
federführendes Amt: 70 – Amt für Wasser- und Abfallwirtschaft

 

Vorhaben: Erstaufforstung
Rechtsgrundlage: UVPG
Vorhabensstandort: Friesoythe, Flur 35 Flst. 19/1 tlw.
Antragsteller: Nds. Landesforsten
Az.: EA 1/15
federführendes Amt: 70 – Amt für Wasser- und Abfallwirtschaft

 

Vorhaben: Erstaufforstung
Rechtsgrundlage: UVPG
Vorhabensstandort: Molbergen, Flur 4 Flst. 56
Antragsteller: Nds. Landesforsten
Az.: EA 1/15
federführendes Amt: 70 – Amt für Wasser- und Abfallwirtschaft

 

Vorhaben: Erstaufforstung
Rechtsgrundlage: UVPG
Vorhabensstandort: Molbergen, Flur 8 Flst. 56/2
Antragsteller: Nds. Landesforsten
Az.: EA 1/15
federführendes Amt: 70 – Amt für Wasser- und Abfallwirtschaft


Cloppenburg, den 14.12.2015

Landkreis Cloppenburg
Der Landrat
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Im Auftrage

Viets

*Fundstellen
Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. Februar 2010 (BGBl. I S. 94), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 20. November 2015 (BGBl. I S. 2053) geändert worden istNiedersächsisches Gesetz über den Wald und die Landschaftsordnung (NWaldLG) vom 21.03.2002 (Nds. GVBl. Seite 112), zuletzt geändert durch Artikel 4 der Gesetzes vom 16.12.2014 (Nds. GVBl. Seite 475)